Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

19. Februar 2009

Organisationsentwicklung und systemische Beratung

Im November 2008 startete der Lehrgang „Organisationsentwicklung und systemische Beratung“ an der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes mit insgesamt 14 Teilnehmenden. Insgesamt setzt sich diese Ausbildung aus drei Modulen beziehungsweise jeweils zwei ganzen Lehrgangstagen zusammen.

Anfang Februar stand nun das zweite Modul der Ausbildungsreihe an und nachdem im ersten Modul vor allem grundsätzliche Fragen der systemischen Betrachtung und Beratung sowie der Organisationsentwicklung behandelt wurden, ging es im zweiten Modul stärker in die Tiefe.

 

Mit Fragen der Auftragsklärung (Was ist der konkrete Auftrag? Was steckt eventuell dahinter? Wie gelange ich zu einem guten Konsens?) und systemisch orientierten Fragetechniken wurde konkrete Beratungspraxis vorgestellt und auch gemeinsam geprobt. Dass dabei auch künstlerisch-kreative Methoden eingesetzt wurden, hat zwar zunächst zu einiger Irritation geführt, dann aber auch viele überraschende Erkenntnisse und neue Sichtweisen hervor gebracht.

Fallbesprechungen aus der Praxis der Teilnehmenden tragen dazu bei, die teilweise abstrakten theoretischen Ansätze konkret zu machen und bilden die gesamte Basis des Lehrgangs. Angeregte und differenzierte Diskussionen und ein hohes Maß an kollegialer Beratung machen den Lehrgang zu einem echten Austauschforum. (DI)