Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

19. Februar 2009

Auf dem Weg ins WEB 2.0 – Überarbeitung der Website der Führungs-Akademie

Seit über 5 Jahren informiert die Website der Führungs-Akademie über ihr Angebot, über Beratungskonzepte und –projekte, über das Weiterbildungsprogramm und über neue Entwicklungen rund um die Arbeit der Führungs-Akademie.

In dieser Zeit hat sie kaum ihr Aussehen verändert und – sieht man von geringfügigen Erweiterungen ab, wie z.B. die Einbindung eines Newsletters oder die Möglichkeit, sich online anmelden zu können – blieb auch der Funktionsumfang weitgehend unverändert.

 

Inzwischen haben sich aber nicht nur technischen Möglichkeiten verändert, auch die Kommunikation zwischen Anbietern und Nutzern hat sich grundlegend gewandelt. Die relativ statischen Rollen lösen sich zunehmend auf, Anbieter und Nutzer nutzen das Internet vielmehr als wechselseitigen Kommunikationsprozess, in dem beide Seiten sowohl als Nutzer als auch als Anbieter, sowohl als Informationsgeber als auch als Informationsempfänger agieren.

 

Um die neuen Kommunikationschancen im Internet stärker nutzen zu können und um unseren Kunden und Interessenten stärker noch als bisher die Möglichkeit zu geben, ihre Interessen, Wünsche und Ideen zur Verbesserung des Sport(mananagement)s mit uns auszutauschen, wird die Führungs-Akademie ihren Internetauftritt in den nächsten Monaten neu gestalten.

 

Die Erneuerung des Webauftritts beinhaltet zwar auch eine Verbesserung des Designs und eine benutzerfreundlichere und übersichtlichere Menüführung, zielt vor allem aber auf eine Erweiterung der Online verfügbaren Informationen und eine Erweiterung der Funktionalität der Website.

In den Prozess der Neugestaltung würden wir gerne auch sie – unsere Leser/innen und Nutzer/innen - einbinden. Schreiben Sie uns, was Sie bisher vermisst haben, über welche Informationen und Funktionen sie sich freuen würden und wie wir die Kommunikation zwischen Ihnen und der Führungs-Akademie weiter verbessern können.

 

Über Ihre Kommentare, Hinweise und Anregungen – im Moment noch ganz ‚traditionell’ per E-Mail - bitte an niewerth@fuehrungs-akademie.de - würden wir uns sehr freuen. (TN)