Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

09. Juli 2007

Zukunft mitgestalten - Personalentwicklung im Verband

Auch Verbände und Vereine des organisierten Sports müssen zunehmend komplexere Anforderungen in einem sich rasch wandelnden Umfeld bewältigen.

 

Bewährte Strategien reichen oft nicht mehr aus, um den großen Herausforderungen gewachsen zu sein. Die sich zunehmend schwieriger gestaltenden Rahmenbedingungen, wie z.B. die Verschlechterung der finanziellen Grundlagen oder die für den Sport negativen Auswirkungen des demografischen Wandels, erfordern neue und unkonventionelle Lösungswege. Hierbei werden gerade auch solche Prozesse immer wichtiger, die die Funktionsfähigkeit wie die strategische Ausrichtung von Verbänden weiter optimieren. Zukunftsfähige Lösungen verlangen darüber hinaus ein optimales Zusammenwirken zwischen der hauptberuflichen Ebene und den ehrenamtlich Tätigen im Sport. Der Sport braucht in beiden Bereichen gleichermaßen Menschen, die schnell und flexibel reagieren können und die die notwendige Qualität und Erfahrung mitbringen, um auch umfangreichere Veränderungs- und Entwicklungsprozesse zu initiieren, zu steuern und umzusetzen. Die Führungs-Akademie sieht ihre zentrale Aufgabe darin, die Verbände und Vereine bei dieser zielgerichteten, systematischen und nachhaltigen Personalentwicklung zu unterstützen.

 

Unser Angebot

 

Die Führungs-Akademie bietet Verbänden und Vereinen maßgeschneiderte Qualifizierungen für ihre Mitgliedsorganisationen bzw. für ihre Führungskräfte und Mitarbeitenden an. Die Besonderheit des Angebots liegt vor allem darin, dass hier die spezifische Aufgabenstellung, Zielsetzung und Teilnehmerauswahl des zu unterstützenden Verbandes in größtmöglicher Weise berücksichtigt werden kann. Maßgeschneiderte Qualifizierungsangebote unterstützten darüber hinaus sehr viel intensiver und systematischer als allgemeine Qualifizierungsangebote die Nachhaltigkeit und den Transfer der Inhalte in die Praxis. Dies unterstützen wir u.a. auch durch modular aufgebaute Weiterbildungs- und Seminarkonzepte sowie durch spezielle Aufbauveranstaltungen.

 

Ob Sie mit Ihren Führungskräften bzw. Mitarbeitenden eineinhalb Tage lang Projektmanagement systematisch erlernen, gemeinsam Konsequenzen/ Standards ableiten, erste Schritte in die Umsetzung gehen und dabei das Gruppengefühl stärken oder ob Sie Ihren Mitgliedsverbänden bzw. –vereinen ein Zeitmanagement-Workshop anbieten - unsere verbandsinterne Qualifizierung gewährleistet professionelle Standards, die Effizienz und Nachhaltigkeit sicherstellen:

  • Sie orientiert sich gezielt an den besonderen Anforderungen der Organisationseinheit,
  • Sie ermöglicht den Teilnehmer/innen die Bildung bzw. Festigung eines Netzwerks, in dem sie sich gegenseitig unterstützen und Ideen und Projekte weiterentwickeln können,
  • Sie unterstützt den Transfer des Gelernten in die Praxis.
  • Sie ermöglicht bei Bedarf die Kopplung verbandsspezifischer Qualifikation mit einem daraus speziell darauf abgestimmten Beratungsangebot.
  • Sie ist zielgerichteter und am Ende auch preisgünstiger und effektiver als die Summierung von Qualifizierungsmaßnahmen Einzelner.

 

Unsere Vorgehensweise

 

Ausgangs- und Zielpunkt aller konzeptionellen Überlegungen sind ihre spezifischen Anforderungen. Welche Notwendigkeiten sich daraus ergeben, z.B. für die inhaltliche Ausrichtung und den zeitlichen Umfang der Qualifizierung, wird in intensiven Vorgesprächen gemeinsam mit Ihnen im Vorfeld detailliert abgesprochen. Wir sind davon überzeugt, dass genaue Absprachen über Erwartungen und Ziele, über Maßnahmen und Methoden die unabdingbare Voraussetzung für den späteren Erfolg der Qualifizierung darstellt. Ob Workshop, Seminarreihe oder modulare Weiterbildung, wir begleiten Sie von der detaillierten Bedarfsanalyse über die Durchführung bis hin zur nachhaltigen Transfersicherung.

 

Mögliche Inhalte

 

Neben Themen, die auch im offenen Seminarprogramm bearbeitet werden (z.B. Marketing, Fundrai-sing, Selbstverständnis als Dienstleister, Teambildung und –führung) stehen hier insbesondere solche Themen im Vordergrund, die optimale Arbeitsprozesse bei klarer Zielformulierung ermöglichen:

  • Führung im Verband
  • Projektmanagement
  • Teamentwicklung
  • Aktivierende und effiziente Sitzungs- und Gremienarbeit
  • Arbeitsorganisation
  • und viele mehr

 

Unsere Referenzen

 

  • Deutsche Reiterliche Vereinigung Führungsstruktur-Workshop „Führung und Kommunikation“ und Projektmanagement-Qualifizierung für Führungsebene und 50 % der Mitarbeiter/innen
  • DFB u.a. mehrstufiges Weiterbildungsprogramm für Generalsekretäre und Managementprogramm für Sportschulleiter
  • DLRG „Coaching“-Angebot des Bildungswerkes
  • Bayerischer Fußball Bund Arbeitsorganisation in der Geschäftsstelle
  • LSB Sachsen-Anhalt Aufbau-Workshop für Mitgliedsorganisationen
  • Deutscher Alpenverein Projektmanagement
  • und viele mehr

 

Bitte sprechen Sie uns an!

Tel.: 0221 / 221 220 13

info (at) fuehrungs-akademie.de