Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

19. Februar 2009

Steigen auch Sie ein: Bloggen Sie mit uns

Unter der Adresse „http://change-im-sport.blogspot.com“ haben wir einen öffentlichen Blog eingerichtet, über den wir mit Ihnen über Veränderungsprozesse im organisierten Sport diskutieren wollen. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen!

 

Eine kurze Anmeldung genügt und Sie können mit uns gemeinsam über die großen und kleinen Veränderungen im Sport diskutieren, Kommentare verfassen und Vorschläge einbringen. Ein Blog stellt eine Art „Tagebuch“ im Internet dar und wir möchten unseren Blog „Change im Sport“ auch in diesem Sinne nutzen und die Themen, Prozesse und Projekte, die uns aktuell beschäftigen, dort mit Interessierten diskutieren.

 

Unter der Überschrift Web 2.0 wollen wir auf diesem Weg versuchen, neue und andere Kommunikationen zu testen und vielleicht auch zu entwickeln. Denn Blogs stellen ein gutes und auch gut eingeführtes Mittel dar, den Gedanken des Web 2.0 – nämlich den der „Interaktivität“ - zu transportieren. Auch wenn genaue Zahlen über die Anzahl von Blogs im Netz nicht vorliegen, so kann doch ein stetig steigendes Interesse an dieser Form der Kommunikation eindeutig festgestellt werden. So wird der Suchbegriff „Blog“ in Google seit Jahren ständig häufiger eingegeben und es entwickeln sich echte Trendsetter unter den Blogs, die eine weltweite Aufmerksamkeit erfahren. In Deutschland hingegen hat sich die „Kultur“ des Bloggens noch nicht so stark verbreitet, wie dies in anderen Ländern der Fall ist. So stellt beispielsweise das Handelsblatt fest, dass Deutschland und Polen im internationalen Vergleich stark hinterherhinken. Allerdings wird dort gleichzeitig festgestellt, dass die in Deutschland ansässigen Internetnutzer zu den fleißigsten Wikipedianutzern und –schreibern gehören, während Wikipedia beispielsweise in Frankreich nur eine untergeordnete Rolle spielt.

 

Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt auf die Reaktionen und freuen uns auf viele anregende Diskussionen im Netz unter „http://change-im-sport.blogspot.com“(DI)