Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

15. Juni 2015

FA International: Führungskräfte-Workshop mit Special Olympics International

„Strategy and Change“ waren die Themen, zu denen Special Olympics International (SOI), die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, im Rahmen seiner Leadership Academy die nationalen Geschäftsführer(innen) und Vorstandsmitglieder aus den eurasischen Mitgliedsorganisationen eingeladen hat. SOI setzt mit kontinentalen Weiterbildungsprorammen gezielt auf die Entwicklung ihrer Führungskräfte.

Auf Empfehlung von Sven Albrecht, Geschäftsführer von Special Olympics Deutschland, übernahm die Führungs-Akademie die Gestaltung eines Parts im Rahmen der Leadership Academy. Auch wenn Strategieprozesse und Veränderungsmanagement zu den Kernthemen der Führungskräfte-Entwicklung an der FA gehören, betrat die FA mit den beiden Workshop-Leitern Gabriele Freytag und Niclas Bruns Neuland, nämlich in englischer Sprache über internationale Verbandsstrukturen zu diskutieren. Es zeigte sich aber schnell, dass das Managen von Veränderungsprozessen – sei es bei der Implementierung neuer Strategien oder bei der Weiterentwicklung der Präsidiums- und Vorstandsarbeit – auch in anderen Ländern vergleichbaren Herausforderungen begegnet.  

Die Diskussion um strategische Planungsprozesse in den nationalen Programmen fand für SOI genau zum richtigen Zeitpunkt statt. Für September steht die Verabschiedung des SOI-Strategiekonzeptes 2016-2021 an. Das Strategiekonzept setzt den übergreifenden Rahmen für die weiteren strategischen Konkretisierungen auf Länderebene. Der strategische Planungsansatz der Führungs-Akademie bot hierfür den Führungskräften eine ideale Hilfestellung für die Umsetzung auf Länderebene an.  

Special Olympics wurde im Jahr 1968 von Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, ins Leben gerufen und ist heute in 170 Ländern vertreten  mit nahezu 4 Millionen Athleten. Die Special Olympics World Games finden dieses Jahr mit 7000 Athleten(innen) und 3000 Trainer(innen) aus insgesamt 177 verschiedenen Nationen in Los Angeles, USA statt.