Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

08. Juni 2006

Neuer Termin für Kölner Sportrede: Innenminister Schäuble kommt am 30. Oktober

Das lange Warten hat sich gelohnt: Der Termin für die erste Kölner Sportrede von Dr. Wolfgang Schäuble steht nun fest. Der Bundesinnenminister wird am Montag, 30. Oktober 2006 seinen Vortrag in der Domstadt über die Zukunft des Sports an der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes halten. Zu dem Termin werden zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und Sport erwartet.

 

Den ersten Termin Ende letzten Jahres hatte Schäuble verlegen müssen, weil er gerade an dem Tag in der neuen Bundesregierung von Angela Merkel zum neuen Innenminister vereidigt worden war. Danach hatten die Regierungsgeschäfte und die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft den Sportminister heftig mit Beschlag belegt. Aber Wolfgang Schäuble hatte unbeirrt seine Zusage gegenüber FA-Direktor Dr. Herbert Dierker aufrechterhalten, die erste Kölner Sportrede an der Führungs-Akadamie halten zu wollen. Dieser Zusage kam er nun nach.

 

Mit der "Kölner Sportrede" will die Führungs-Akademie nach ihrem Umzug von Berlin nach Köln einen neuen Akzent in der sportpolitischen Landschaft setzen. In Köln sollen künftig einmal im Jahr bedeutende Mitglieder des Zeitgeschehens außerhalb der sportpolitischen Tagesaktualität zu Themen des Sports Stellung beziehen. Schäuble war lange Zeit unter dem früheren Bundeskanzler Helmut Kohl als Innenminister für den Sport zuständig und gilt als exzellenter Kenner des Sports.