Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

25. Februar 2008

Wieder fit für die Vorstandsarbeit 2008

Mit einem Abstecher ins Deutsche Sportmuseum, verbunden mit dem Angebot einer Führung durch die Ausstellungshallen des Museums, begann das Seminarprogramm des Jahres 2008 der Führungs-Akademie.

 

Horst Lienig und Stefan Wagner, seit vielen Jahren gefragte Experten auf den Gebieten Vereinssteuer und Vereinsrecht, boten ein dichtgedrängtes Programm zu aktuellen Steuer- und Satzungsfragen. Die Teilnehmer/innen erhielten zahlreiche Informationen zu neuen Gesetzen und zur Rechtssprechung.

 

Darüber hinaus gaben beide Referenten hilfreiche Anregungen zu den Konsequenzen für die Vorstandsarbeit. Im Mittelpunkt standen dabei u.a. das Ehrenamtsgesetz, die Unternehmenssteuerreform 2008, das Jahressteuergesetz 2008; Informationen zur Sozialversicherung, neue Anforderungen im Verbandsrecht und Analysen zum Handlungsbedarf für die oft nicht mehr zeitgemäßen Satzungen der Verbände und Vereine. Zentrales Anliegen der Referenten war es dabei, immer wieder den Blick darauf zu lenken, dass es in erster Linie nicht darum geht, gesetzliche Vorgaben zu erfüllen, sondern dass der Blick vielmehr darauf gerichtet sein sollte, Handlungsspielräume als Möglichkeit für die inhaltliche Gestaltung und strategische Ausrichtung des eigenen Verbandes bzw. Vereines zu nutzen.

 

Die Reihe „Fit für den Vorstand“ wird mit einem weiteren Tagesseminar (Fit für den Vorstand 2008-2: Aktuelle (Gesetzes-) Änderungen und ihre Folgen für die Vorstandsarbeit) am 9. September in Köln fortgesetzt.

 

T. Niewerth