Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

11. Oktober 2005

Stabwechsel im Netzwerk der Europäischen Akademien des Sports (NEAS)

Für die nächsten zwei Jahre hat die Akademie des Sports im Landessportbund Niedersachsen die Präsidentschaft von der Führungs-Akademie des Deutschen Sportbundes übernommen. Symbolisch übergab Walter Schneeloch, Vorsitzender der Führungs-Akademie und Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen, während einer Arbeitstagung in Köln den "Stab" an Hannover, vertreten durch den Vorsitzenden Hans-Dieter Werthschulte sowie Geschäftsführer Hermann Grams.

 

Die im Netzwerk zusammengeschlossenen acht deutschen Akademien und Bildungseinrichtungen mit ihren Standorten in Erfurt, Freiburg, Hannover, Köln, Malente, Potsdam, Trier und Velen wollen in Zukunft noch "stärker zusammenarbeiten und das Netz noch enger knüpfen", hieß es bei der Tagung im Stadthaus Köln.

 

So sollen im Rahmen der Europawoche 2006 vom 5. bis 14. Mai an den jeweiligen Standorten Veranstaltungen mit ein und demselben Thema organisiert werden. Der Leiter des deutschen EU-Büros des Deutschen Sportbundes (DSB) in Brüssel, Thilo Friedmann, schlug vor, die Europawoche gemeinsam zu nutzen. "Ideen und Aktivitäten zur Europawoche werden mit Kusshand angenommen, weil das Thema Europa im Allgemeinen nach außen schwer transportierbar erscheint."

 

Die langfristige Planung sehe auch übergreifende Aktivitäten und Veranstaltungen im Jahr 2007 vor, wenn Deutschland von Januar bis Juni den Vorsitz der EU-Ratsmitgliedschaft ausübe, hieß es gestern in einer Pressemitteilung des europäischen Netzwerkes.

 

Es wurde 1999 gründet. Ziele und Aufgaben des Netzwerkes sind zum Beispiel aktive Teilnahme und Mitwirkung am Gestaltungsprozess des Sports in Europa, aber auch die Begleitung des europäischen Integrationsprozesses, vor allem im Rahmen regionaler und lokaler Entwicklungen. Jahrlich wird ein Terminflyer herausgegeben sowie zweimal im Jahr die Zeitung "euroSPORTpress". Der Vorsitz wechselt alle zwei Jahre.

 

Zum Zusammenschluss gehören acht Organisationen. Nachfolgend Adressen und Kontaktmöglichkeiten:

 

Führungs-Akademie des Deutschen Sportbundes e.V.

Stadthaus, Willy-Brandt-Platz 2,

50679 Köln

Telefon: 0221/221 220 13

Telefax: 0221/221 220 14

E-Mail: info@fuehrungs-akademie.de

Internet: www.fuehrungs-akademie.de

 

Europäische Sportakademie des Landes Brandenburg e.V.

Schopenhauer Straße 34,

14467 Potsdam

Telefon: 0331/971 98 69

Telefax: 0331/971 98 68

E-Mail: info@esa-brandenburg.de

Internet: www.esa-brandenburg.de

 

Sportakademie des LandesSportBundes Thüringen e.V.

Werner-Seelenbinder-Straße 1,

99096 Erfurt

Telefon: 03 61/340 54-70

Telefax: 03 61/340 54-75

E-Mail: erfurt@sportakademie-thueringen.de

Internet: www.sportakademie-thueringen.de

 

Badischer Sportbund Freiburg e.V.

Wirthstraße 7, 79110 Freiburg

Telefon: 07 61/15 246-0

Telefax: 07 61/15 246-30

E-Mail: info@bsb-fr.sport-in-bw.de

Internet: www.sport-in-bw.de/bsbfr

 

Akademie des Sports

LandesSportBund Niedersachsen e.V.

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

Telefon: 0511/1268-305

Telefax: 0511/1268-301

E-Mail: akademie@lsb-niedersachsen.de

Internet: www.lsb-niedersachsen.de

 

Bildungswerk des Landessportverbandes Schleswig-Holstein

Eutiner Straße 45,

23714 Bad Malente

Telefon: 0 45 23/78 88

Telefax: 0 45 23/52 77

E-Mail: bildungswerk@lsv-sh.de

Internet: www.lsv-sh.de

 

Europäische Akademie des

Rheinland-Pfälzischen Sports e.V.

Herzogenbuscher Straße 56,

54292 Trier

Telefon: 06 51/14 680-0

Telefax: 06 51/14 680-44

E-Mail: info@sportakademie.de

Internet: www.sportakademie.de

 

Europäische Akademie des Sports Velen e.V.

Ramsdorfer Straße 15,

46342 Velen

Telefon: 0 28 63/34 55 + 34 57

Telefax: 0 28 63/34 56

E-Mail: eads.velen@t-online.de

Internet: www.eads.de