Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Nachrichten - Details

08. Januar 2014

Die Reihe „Verbände und Vereine als Arbeitgeber“ beleuchtet das Thema „Personalmanagement“ in zwei – auch separat buchbaren – Modulen

Das Thema „Gewinnung und Bindung von ehrenamtlichen Funktionsträger(innen)“ ist ein Dauerbrenner in den Sportorganisationen, wie die Daten des aktuellen Sportentwicklungsberichts und die Anmeldezahlen zu Seminaren unter dieser Überschrift zeigen.

Wie aber steht es um den Umgang mit den hauptamtlich oder –beruflich Engagierten, die mit Herz und Seele für die Vereine und Verbände in den Vereinen und Verbänden agieren? Wie kann auch in den Sportorganisationen ein zielorientierter und systematischer Umgang mit hauptberuflichem Personal gefunden werden?

Die Reihe „Verbände und Vereine als Arbeitgeber“ in der Führungs-Akademie beleuchtet das Thema „Personalmanagement“ in zwei – auch separat buchbaren – Modulen:

Modul 1: Arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtliche Grundlagen und Entwicklungen: Dieser „Klassiker“ unserer Seminare bietet Ihnen aktuelles Handlungswissen bis hin zu praxisrelevanten Mustern. Die beiden Referenten, Horst Lienig und Timo Lienig, präsentieren dies in anschaulicher „knackiger“ Weise mit vielen Praxisbeispielen unterlegt und liefern damit die Basis für das zweite Modul.

Modul 2: Grundlagen und Instrumente der Personalplanung und -auswahl sowie der Personalentwicklung und -bindung: Hier stehen -  anhand eines sehr anschaulichen Modells der Personalmanagements – Strategie und Instrumente im Mittelpunkt, die einfach angewandt ein systematisches „Management“ des hauptamtlichen Personals ermöglichen, wie eine Personalplanungsmatrix, Nachfolgeplanung,….

Dabei profitieren Sie gleich dreifach: zum einen vom direkten Arbeiten an Ihrem Verband und Verein, zum zweiten durch den zielorientierten Erfahrungsaustausch in der Teilnehmergruppe und zum dritten von der Personalleitungserfahrung der beiden Referentinnen Stephanie Bäcker und Tanja Gröber von der Führungs-Akademie, die in NPOs und Unternehmen mit dem Thema vertraut sind und viele Beispiele mitbringen. [TG]

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier!