Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
20. Dezember 2018

FA begleitet Hauptausschuss des Deutschen Volleyball-Verbandes

Die Führungs-Akademie begleitete den Deutschen Volleyball-Verband (DVV) und seine Mitglieder, die Landesverbände sowie die Volleyball Bundesliga, am 24./25.11.18 auf dem Hauptausschuss in Frankfurt/Main in drei Workshops.

Sandra Werner, Referentin Weiterbildung, widmete sich zusammen mit den Teilnehmenden der Volleyball-Plattform „VolleyPassion“, das DVV-Portal für die Zukunft. Dafür wird die bisherige Plattform in enger Kooperation mit den Mitgliedern weiterentwickelt, sodass eine attraktivere Anlaufstelle für alle Nutzer/-innen geschaffen wird. Alle Beteiligten befürworteten die Nutzung von „VolleyPassion“ und stellten fest, dass diese Plattform nur durch erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern und Volleyball-Deutschland funktionieren kann.

Der Workshop „Strukturreform“, von Florian Kaiser (Wissenschaftlicher Referent) geleitet, beinhaltete vor allem Fragestellungen zur Einführung eines hauptamtlichen Vorstandes und eines ehrenamtlichen „Aufsichtsrats“ als Kontrollgremium. Daraus resultierte die Aufstellung eines Plans für die nächstes zwei bis fünf Jahre. Im Februar 2019 soll dieses Konzept auf dem Hauptausschuss vorgestellt und finalisiert werden.

Florian Scheibe (Direktor) führte die Teilnehmenden durch den dritten Workshop „Rollenverständnis & Zusammenarbeit“. Wichtig war vor allem der offene Austausch der Teilnehmer/-innen untereinander, um ein Stimmungsbild des vergangenen und des kommenden Jahres zu skizzieren. Gemeinsam bekannten sich die Teilnehmenden zu mehr Gemeinschaftlichkeit, durch einen intensiveren Austausch untereinander und verstärkte Kooperation. Zudem diskutierte die Gruppe über das neue Nachwuchskonzept des DVV und dem zugehörigen Leitbild, das eine positive Entwicklung der Mitglieder-, Mannschafts- und Vereinszahlen mit sich bringen soll.

Der DVV blickt, auch durch den erfolgreichen Hauptausschuss Ende November, dem neuen Jahr zuversichtlich und mit viel Engagement entgegen.