Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
03. November 2016

Frauen in Führungspositionen im Fußball: DFB startet Leadership-Programm

Mit einer großen Auftaktveranstaltung startete das erste DFB Leadership-Programm für Frauen im Fußball am 14.10.2016 in Frankfurt am Main. Unter den Gästen befanden sich neben  den 24 Mentees und ihren Mentor(inn)en Vertreter von nationalen und internationalen Sportverbänden.

In seiner Begrüßungsrede lobte DFB-Präsident Reinhard Grindel die Bereitschaft der Mentees, als Frau eine Führungsposition im Fußballverein oder -verband zu übernehmen und betonte dabei die Stärke heterogener Teams zur zukunftsfähigen Aufstellung einer Sportorganisation. Mehr Frauen in Führungspositionen wünschte sich auch DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratze-burg, die das Leadership-Programm als wichtige Unterstützungsgrundlage in diesem Entwicklungsprozess sieht.

Über ein Jahr werden die 24 Teilnehmerinnen nun von ihren Mentor(inn)en begleitet und können von den langjährigen Erfahrungen der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Führungskräfte profitieren. Begleitet wird das Mentoring-Programm von drei Schulungsblöcken, in denen die Teilnehmerinnen ihre Führungskompetenzen in den Bereichen Selbstmanagement, Kommunikation und Veränderungsmanagement weiter ausbauen können.

Das DFB Leadership-Programm für Frauen im Fußball wird vom Deutschen Fußball-Bund in Zusammenarbeit mit der Führungs-Akademie des DOSB durchgeführt. Bewerben konnten sich Frauen, die über mindestens zwei Jahre Erfahrung in ehrenamtlicher Tätigkeit in Vereins- und/oder Verbandsstrukturen verfügen und eine Führungsposition im Fußball anstreben.