Forum der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

1. Sportverbändeforum der Führungs-Akademie

am 27. und 28. April 2016 in Köln

Das Management von Sportverbänden wird komplexer, die Anforderungen an ihre Entscheider(innen) und Führungskräfte wachsen stetig. Orientierung, adäquates Rüstzeug und der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus sind gute Voraussetzungen, um Komplexität und Entscheidungsunsicherheiten in einem sich rasch wandelnden Umfeld erfolgreich zu managen.

Das Sportverbändeforum bietet Führungskräften und Entscheider(inne)n solch eine Orientierung: im übersichtlichen Kreis und kompakten Format präsentiert die Führungs-Akademie Themen, Experten und Perspektiven für zeitgemäßes Management. [MEHR]

6. FA-Themenkonferenz: Kompetenzorientierte Lehre und digitale Medien

Das diesjährige Thema „Kompetenzorientierte Lehre und digitale Medien“ knüpft nahtlos an die Fragestellungen der vorherigen Themenkonferenz an, denn Kompetenzorientierung ist das zentrale Thema bei der Gestaltung von Aus- und Fortbildungen nach den Rahmenrichtlinien des DOSB. Der Umsetzungs-Prozess in den Verbänden erfolgt allerdings durchaus unterschiedlich. Gleichzeitig lässt sich in den Verbänden ein Prozess der Digitalisierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen in Hinblick auf soziale Medien, Blended Learning etc. beobachten. [MEHR]

FACHTAGUNG: Aufgabe Ehrenamtsförderung: Perspektiven, Ansätze, Beispiele

Am 13. November 2012 veranstaltete die Führungs-Akademie gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und mit Unterstützung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine Fachtagung zum Thema "Aufgabe Ehrenamtsförderung: Perspektiven, Ansätze, Beispiele". Insgesamt 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den DOSB Mitgliedsorganisationen und weiteren Partnerorganisationen des dritten Sektors nahmen an der Veranstaltung im Maternushaus des Erzbistums in Köln teil. [MEHR]

 

Die KÖLNER SPORTREDE

Was bewegt die Deutschen? Grundsatzrede zu den Perspektiven des organisierten Sports in Deutschland" war das Thema der KÖLNER SPORTREDE 2014 mit Alfons Hörmann. In diesem Jahr stellt Christina Kampmann, Vorsitzender der Sportministerkonferenz, die Position der Länder zur Sportförderung dar.
Die KÖLNER SPORTREDE findet alle zwei Jahre statt und bietet eine Plattform für richtungweisende Auseinandersetzungen mit nationalen und internationalen Sportthemen. Herausragende Persönlichkeiten erhalten eine öffentlichkeitswirksame Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen des Sports aus Ihrem Blickwinkel zu kommentieren und Denkanstöße für Zukunftsperspektiven des Sports zu entwickeln.  [MEHR]