Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link:

index.php?id=184
zur Homepage www.fuehrungs-akademie.de

Newsletter Nr. 28 /// Juli 2010

F�hrungs-Akademie

/// AKTUELLES: 30. DJK-Bundestag: Offensiv in die Zukunft mit „Networking“ /// SEMINARE: „Keine Angst vor großen Tieren“: Neues Führungs-Seminar an der Führungs-Akademie /// FORUM: Im Wortlaut: Die 4. KÖLNER SPORTREDE: DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger /// INTERVIEW: Jürgen Kyas, Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes /// PUBLIKATIONEN: Neue Literatur zu den Themen Markenbindung / Vermarktung / Controlling / Öffentlichkeitsarbeit und Integration

    /// Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,

FÜHRUNGS-AKADEMIE des Deutschen Olympischen Sportbundes

am Ende eines ereignisreichen Halbjahres mit interessanten Seminaren und intensiven Beratungsprojekten bieten wir in unserem Seminarteil zunächst einen Ausblick auf die Seminare im August und September.
Wir schauen auch noch einmal zurück, präsentieren die 4. Kölner Sportrede mit dem DFB-Präsidenten, Dr. Theo Zwanziger, im Wortlaut, stellen Ergebnisse aus der Befragung der Seminarteilnehmer/innen des letzten Jahres vor und werfen in einem Interview mit dem Präsidenten des Deutschen Boxsport-Verbandes, Jürgen Kyas, einen Blick auf den vorläufigen Abschluss eines erfolgreichen Beratungsprojektes.

Darüber hinaus berichten über drei von der Führungs-Akademie moderierte Expertenworkshops zur Zukunft des Sports der Stadt Wiesbaden und werfen einen Blick auf interessante Neuerscheinungen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Ihre Rückmeldungen!


Gabriele Freytag
Direktorin

    /// Aktuelles

    /// 30. DJK-Bundestag: Offensiv in die Zukunft mit „Networking“

© Darius Kilka_fotolia.com

Sport in Wiesbaden im Jahr 2020. Die Führungs-Akademie moderiert drei Expertenworkshops zur Zukunft des Sports in der Stadt Wiesbaden

29. Juni 2010

Wie wird sich der Sport in der hessischen Landeshauptstadt entwickeln? Welche Impulse soll die Stadt dabei setzen und welche Entwicklungsmöglichkeiten gibt es für die Sportvereine und den Sportkreis? Diese und weitere Fragen zu zentralen Themen der Sportentwicklung in Wiesbaden wurden im Rahmen von... MEHR

    /// Seminare

© wrangler - Fotolia.com

„Keine Angst vor großen Tieren“ - Neues Führungs-Seminar an der Führungs-Akademie

28. Juni 2010

„Wenn man Menschen Führung predigt, lernen sie, wie man predigt, nicht wie man führt“ - Klar ist, man lernt Führung am Menschen, also konkret beim Führen und Leiten von Personen und Teams. Führungskonzepte und -instrumente unterstützen zwar, sind aber keine 'Kopiervorlagen', die einfach übernommen... MEHR

Die Relevanz der neuen Medien für die eigene Arbeit einschätzen und sinnvoll einsetzen lernen

26. Juni 2010

Sie möchten erfahren, wann und wie ein Thema auch für Ihre Medienaufgaben ein Thema wird, wie Sie durch kreative Techniken ein bekanntes Thema neu 'komponieren' können und wie Sie dazu die technischen und kommunikativen Möglichkeiten des Netzes besser nutzen können - dann ist das Seminar... MEHR

Die Seminare der Führungs-Akademie in der Bewertung der Teilnehmer/innen

28. Juni 2010

Sehr erfreulich ist die hohe Wertschätzung, mit der die Teilnehmer/innen die Seminare der Führungs-Akademie bewerten. In der Gesamtauswertung der 2009 durchgeführten offenen Seminare gaben 92,9 % der Teilnehmer/innen dem besuchten Seminar die Note sehr gut (49,5%) oder gut (43,4%). Die im... MEHR

Seminare August / September 2010

26. - 28.08.

Gruppen leiten - Neue Impulse für die eigene Leitungskompetenz

02. - 03.09.

Medienkompetenz für Sportvereine und -verbände. Neue Themen finden - Neue Medien anwenden

08. - 09.09.

Verhandeln kommt von Handeln. Strategien der erfolgreichen Verhandlungsführung   

13. - 14.09.

Entwicklung eines Business-Plans für nachhaltige Sportprojekte

15.09.                        

Strategie und Planung einer erfolgreichen Satzungsänderung

27.09. - 28.09.

Europa hautnah'10. EU Sportpolitik und EU-Sportförderung unter dem Dach des Lissabon-Vertrages

29.09. - 30.09.

Qualitätsmanagement in Vereinen und Verbänden

    /// Forum

Foto: A. Bowinkelmann

4. Kölner Sportrede (2010): Im Wortlaut: Die Rede des DFB-Präsidenten, Dr. Theo Zwanziger

30. Juni 2010

Die Rede des DFB-Präsidenten zum Thema "Sport zwischen Kommerzialisierung und sozialem Engagement“ hat insbesondere im Sport ein breites Medien-Echo gefunden. Positiv herausgehoben wurde dabei sein Plädoyer für ein Zusammenwirken von wirtschaftlichem Handeln und sozialem Engagement.

Um die Rede... MEHR

    /// Interview

Jürgen KyasJürgen Kyas, Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes

Im Interview: Jürgen Kyas, Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes

01. Juli 2010

Am Ende eines mehrmonatigen Beratungsprozesses stand eine Neufassung der Satzung des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV), die auf dem 50. Kongress des DBV am 25./26. Juni in Leonberg von den Delegierten einstimmig angenommen wurde.

 

Die Bestätigung der neuen Satzung durch die... MEHR

    /// Publikationen

Hintsch-Leisewitz, Helena: Markenbildung für Sportvereine: Ein Familienmarkenkonzept am Beispiel der Sportvereinigung Böblingen e.V. [2010]

104 Seiten; ISBN 978-3639248081; 1. Auflage, Saarbrücken: VDM Verlag, 2010, € 49,00.

Der steigende Wettbewerb um die Gunst öffentlicher und privater Zuwendungen und die Akquisition neuer Mitglieder für Vereine wird zunehmend härter. In den vergangenen zwanzig Jahren kam es in Deutschland zu einer Verdreifachung der Vereinsdichte. Die Differenzierung von diesem Wettbewerb und die Entwicklung eines eigenen Konzepts werden daher zunehmend wchtiger. [MEHR]

Mielke, Gabriele: Vermarktung des Spitzenhandballs. Eine ökonomische Analyse der Handball-Bundesliga Frauen. [2010]

Lit 2 Foto Vermarktung des Spitzenhandballs 2010-06-30

262 Seiten; ISBN 978-3-8349-2242-7; 1. Auflage, Wiesbaden: Gabler, 2010, € 49,95.

Die voranschreitende Ökonomisierung im Teamsport stellt speziell die Frauen-Bundesligavereine vor große Herausforderungen. Die überwältigende Konkurrenz durch die bekannteren Männerligen, der erhöhte Kostendruck und eine forcierte Erfolgsorientierung machen es unerlässlich, Vermarktungspotenziale im Nischenmarkt Frauenhandball optimal auszuschöpfen.

Gabriele Mielke untersucht, inwieweit es der Handball-Bundesliga Frauen gelingen kann, Vermarktungserlöse zu erzielen und sich als Mitanbieter zu behaupten. [MEHR]

Graumann, Mathias / Thieme, Lutz (Hrsg.): Controlling im Sport. Grundlagen und Best Practice für Vereine, Verbände und Ligen. [2010]

Lit 3 Foto Controlling im Sport 2010-06-30

361 Seiten (broschiert) (mit zahlr. Abb.); ISBN 978-3-503-12452-7; 1. Auflage, Berlin: ESV, 2010, € 34,95.

Entdecken Sie das Geheimnis erfolgreicher Sport-Manager!

Ohne Controlling kein zielgerichtetes Management. Was unbestritten für Unternehmen gilt, zählt heute genauso im Sport - erst recht mit Blick auf die angespannte Finanzlage vieler Vereine, Verbände, Ligaorganisationen und privater Betreiber.

Mathias Graumann und Lutz Thieme stellen Ihnen deshalb vor, wie Sie mit Hilfe des Controllings den erfolgreichen Fortbestand Ihrer Organisation sichern. [MEHR]

Dachenhausen, Tobias: Nachrichtenfaktoren in der Sportberichterstattung: Eine Umfrage unter deutschen Sportjournalisten. [2010]

Lit 4 Foto Nachrichtenfaktoren in der Sportberichterstattung 2010-06-30

188 Seiten, ISBN 978-3639260809; 1. Auflage, Saarbrücken: VDM, 2010, € 68,00.


Ausgangspunkt und Grundlage des Buches "Nachrichtenfaktoren in der Sportberichterstattung - Eine Umfrage unter deutschen Sportjournalisten" ist Dachenhausens Abschlussprüfung. Sein Ansatz basiert auf dem Werk von Wiebke Loosen, deren Nachrichtenfaktoren Dachenhausen zum größten Teil übernimmt.

Im Mittelpunkt der Analyse stehen zum einen Fragen, die sich mit Aspekten der Themenauswahl und dem Status von Print- und AV-Journalisten beschäftigen, zum anderen geht es  um deren Selbstverständins. [MEHR]

Blecking, Diethelm / Dembowski, Gerd (Hrsg.): Der Ball ist bunt: Fußball, Migration und die Vielfalt der Identitäten in Deutschland. [2010]

Lit 5 Foto Der Ball ist bunt 2010-06-30

301 Seiten (broschiert) (mit zahlr. Abb.); ISBN 978-3-86099-614-0; 1. Auflage, Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 2010, € 24,90.

Fußball in Deutschland fasziniert mit ca. 80.000 Spielen pro Wochenende Menschen verschiedenster ethnischer und sozialer Herkunft; seien sie Spieler oder Fans, Männer oder Frauen, Mädchen oder Jungen. Sie alle haben den Fußball und sein Vereinsleben in Deutschland dadurch gründlich verändert. Inzwischen verkörpert der Fußball einen praktischen Kosmopolitismus, der jenseits von Ausgrenzungen, Rassismus und Geschlechterbarrieren gelebt werden kann.

Dieser vielstimmige und reich mit Fotos ausgestattete Band zeigt die Gegenwart und Geschichte des Fußballs in Deutschland mit dem alten kosmopolitischen Traum von der Akzeptanz der Vielfalt und der gemeinsamen kulturellen Produktion in Verschiedenheit.  [MEHR]

Impressum
Führungs-Akademie des DOSB
Stadthaus, Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

Redaktion: Kathrin Radermacher

Vorstandsvorsitzende: Veronika Rücker
Direktor: Florian Scheibe
Vereinsregister: Berlin Charlottenburg
Registernummer: 95 VR 6642 NZ
Steuernummer: 045 250 07559