Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
25. Juli 2014

Board Skills (05.-06.09.2014 in Frankfurt a. M.)

Die gestiegene Komplexität in der Arbeit von Sportverbänden in den letzten Jahren sowie die immer anspruchsvoller und umfangreicher werdenden Anforderungen hinsichtlich Vorschriften, gesetzlichen Rahmenbedingungen für verschiedene Fachgebiete oder Auflagen erfordern mehr als profunde Kenntnisse einer Sportart und hohes Engagement. Von der Verbandsführung wird mittlerweile erwartet, dass sie solide Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Managementmethoden und Führungsinstrumenten mitbringt. Gefragt ist eine vermehrte Managementorientierung. 

Welche ‚Skills‘ benötigen Führungskräfte im Sportverband, damit das Führungsgremium strategisch gut aufgestellt ist und diesen Ansprüchen gerecht werden kann? Was müssen sie an fachlichen Kompetenzen und persönlichen Eigenschaften einbringen, um die vielschichtige Rolle an der Schnittstelle Geschäftsführer(in)/Politiker(in) überzeugend verkörpern zu können?

Der Workshop „Board Skills“ (05.-06.09.2014 in Frankfurt a.M.) widmet sich diesen Fragestel¬lungen und bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Plattform, um sowohl über ihre eigene Führungsrolle nachzudenken als auch die Ausrichtung und Verantwortung Ihres eigenen Vorstands/Präsidiums zu überprüfen und gegebenenfalls weiter zu entwickeln.

„Board Skills“ richtet sich an Präsident(inn)en und Vizepräsident(inn)en der Spitzenverbände und der Landessportbünde und findet daher an einem Wochenende statt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.