Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
03. Juni 2015

Selbstevaluation von Projekten [Köln, 23./24.06.15]

Projekte im eigenen Verband zu realisieren kostet Zeit, Geld und Ressourcen. Nichtsdestotrotz treiben innovative Projektideen und deren erfolgreiche Umsetzung den Verband weiter voran und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Verbandsentwicklung. 

Wie lässt sich nun abschätzen, ob ein Projekt erfolgreich verlaufen ist und die vorhandenen Ressourcen optimal eingesetzt wurden?

Das Seminar „Selbstevaluation von Projekten für Praktiker“ (23.-24.06.2015 in Köln) zeigt, wie eine systematische Projektevaluation dazu beitragen kann, den erreichten Mehrwert des Projekts darzustellen und stellt hierzu verschiedene Instrumente vor. Neben klassischen quantitativen und qualitativen Methoden vermittelt das Seminar zudem kreative Formen der Ergebnisfeststellung und zeigt Möglichkeiten der anschließenden Ergebnispräsentation auf.

Die teilnehmenden Projektleiter(innen) und Führungskräfte aus Vereinen/Verbänden arbeiten an konkreten Fallbeispielen sowie an eigenen aktuellen Projekten und haben die Gelegenheit, sich über Erfahrungen aus dem Projektmanagement auszutauschen.

Weitere Informationen zum Seminar