Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Europa hautnah'09.

EU Förderprogramme und ihre Nutzungsmöglichkeiten im Sport

Datum

Montag 15.06.–Dienstag 16.06.2009

Zeit

10:30–16:30

Nummer

09-18

Thema

Die EU bietet eine ganze Reihe von Programmen zur europäischen Integration, die gegenseitige Verstehen und Zusammenwachsen zum Ziel haben und die auch vom Sport genutzt werden können. Trotz zahlreicher Initiativen auf unterschiedlichen Ebenen sind die Möglichkeiten, die die verschieden Programme der EU für eine Begleitung individueller Initiativen des Sports - beispielsweise im Rahmen der Jugendarbeit, der infrastrukturellen Entwicklung oder der beruflichen Fortbildung - bereit halten, bisher nicht in vollem Umfange genutzt worden.

Neben zum Teil langwierigen und umfangreichen Antragsprozeduren und oftmals nur schwer einschätzbaren Realisierungschancen dürfte ein wesentlicher Hinderungsgrund für eine optimale Nutzung von EU Fördermöglichkeiten auch sein, dass in den Sportverbänden und -vereinen oftmals nur sehr vage Vorstellungen sowohl über die Förderprogramme selbst wie über die zuständigen Ansprechpartner und die formalen Vorgaben des Antragsverfahren vorhanden sind.

Das Seminar bietet daher einen Überblick über unterschiedliche Programme und Fördermöglichkeiten, stellt wichtige Behörden und Ansprechpartner in Brüssel vor, nennt Kriterien der Begutachtung und wirft einen Blick auf Prozessabläufe. Anhand von konkreten Beispielen werden die einzelnen Prozessschritte von der Entwicklung über die Beantragung bis hin zum Projektmanagement und der Abwicklung beleuchtet.

Ausreichend Raum wird auch der Hilfestellung für die praktische Umsetzung von Projektideen der Teilnehmer/innen eingeräumt.

Das Seminar versteht sich in erster Linie als Hilfe zur praktischen Nutzung von Fördermöglichkeiten. Durch einen Mix aus Praxisbeispielen, Erfahrungsberichten, Tipps von Expert/inn/en, Hinweisen zu Zeitabläufen und zu den einzuhaltenden 'Spielregeln' erhalten Sie einen grundlegenden Einblick zur Förderpraxis und zum Antragsverfahren.

- Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem EU-Büro des deutschen Sports in Brüssel.

Inhalt

EU-Förderprogramme - Grundlagen und Überblick Praktische Tipps für Antragstellungen und Projektideen Ausblick Europäische Bildungsprogramme im Überblick Programme der Regionalpolitik im Überblick

Nutzen

Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme der EU im Sport Hinweise zu Zuständigkeiten, Ansprechpartnern und Informationsmöglichkeiten verringern Arbeits- und Zeitaufwand und ermöglichen schnellen Zugang zu konkreten Hilfen Sie lernen Antragsverfahren, Bewertungskriterien und die grundlegenden Prozessschritte kennen, so dass Sie Projekte von der Idee über die Planung, das Antragsverfahren und die Umsetzung bis zur Nachbereitung begleiten zu können.

Zielgruppe

Hauptberufliche und ehrenamtliche Verbands- und Vereinsfunktionäre/innen sowie Projektverantwortliche in den Sportorganisationen.

Dozenten

Folker Hellmund, Leiter des EU-Büro des deutschen Sports, BrüsselDr. Angela Daalmann, Teamleiterin Grundsatzfragen, LSB Niedersachsen, HannoverGuido Cools, Brandenburgische Sportjugend, Referent für internationale Jugendarbeit

Ort

Führungs-Akademie des DOSB, Köln

Kosten

190 Euro Mitglieder (Nicht-Mitglieder 270 €) *[inkl. Materialien und Verpflegung]

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.