Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Vergütung in Vereinen und Verbänden

Datum

Dienstag 17.03.2009

Zeit

10:30–17:00

Nummer

09-07

Thema

Vereine können ihre Aufgaben nur durch die tatkräftige Unterstützung von Mitgliedern oder Dritten erfüllen. Werden dafür angemessene Zahlungen geleistet, ist zu prüfen, inwieweit diese Zuwendungen den allgemeinen Bestimmungen des Lohnsteuerrechts unterliegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Aufgaben im ideellen Bereich (z.B. sportlicher Betrieb) oder im wirtschaftlichen Bereich (z.B. selbstbewirtschaftete Vereinsgaststätte) oder um verwaltungsmäßige Geschäfte (z.B. Vereinsgeschäftsstelle) handelt.

Der steuerliche Arbeitnehmerbegriff geht dabei sehr weit. Gerade Sportler/innen und Trainer/innen stehen immer wieder im Fokus der Steuer- und vor allem der Sozialgerichte, sei es aus Gründen der Arten von Vergütungen (steuerfrei oder steuerpflichtig) oder aber, wenn es um die Selbständigkeit geht.

Es ist somit zuerst einmal zu klären, inwieweit ein Arbeitsverhältnis vorliegt oder ob es sich um eine selbständige Tätigkeit handelt. Entscheidend ist dabei immer das Gesamtbild der Verhältnisse zur Abgrenzung gegenüber anderen Einkunftsarten - vor allem der selbständigen - da sich die Tätigkeiten häufig überschneiden.

Inhalt

Grundlagen der Vergütung in Verein und Verband Abgrenzung Selbständigkeit - Nichtselbständigkeit Vergütung und Ehrenamt (u.a. auch: Ehrenamtspauschale) Vergütung von Trainer/inne/n, Übungsleiter/inne/n, Betreuer/inne/n Rahmenbedingungen der Übungsleiterpauschale Bezahlung von (deutschen und ausländischen) Sportler/inne/n Arbeitsentgelt: Steuerfreie und steuerpflichtige Vergütungen Mini-Jobs: Melde- und Abgabepflicht Vorstandshaftung

Nutzen

Sie bekommen einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Facetten der Vergütungsmöglichkeiten im Sport. Sie erhalten Kriterien, Tipps und Anregungen, mit denen Sie die Vergütungsformen Ihres Zuständigkeitsbereiches erfassen und ihre Angemessenheit beurteilen können.

Zielgruppe

Hauptamtliche und ehrenamtliche Funktionsträger/innen mit Aufgaben im Steuerbereich Schatzmeister/innen und Finanzexpert/inn/en der Verbände und Vereine

Lizenz

Die Teilnahme am Seminar berechtigt in Verbindung mit dem Seminar 09-06 zur Verlängerung der Vereinsmanager A-Lizenz.

Dozenten

Horst Lienig, Selbständiger Steuerberater, Stuttgart

Ort

Führungs-Akademie des DOSB, Köln

Kosten

95 Euro Mitglieder (Nicht-Mitglieder 135 €) *[inkl. Materialien und Verpflegung]

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.