Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Neue Organisationsformen und Leitungsstrukturen und ihre rechtssichere Verankerung in der Satzung

Anforderungen - Gestaltungsmöglichkeiten - rechtliche Rahmenbedingungen für die Verbandsorganisation

Zeitraum

Do. 06.03.2014 [10:30 - 18:00 Uhr] bis Fr. 07.03.2014 [09:00 - 16:30 Uhr]

Nummer

14-14

Thema

Bisherige Organisationsformen und Leitungsstrukturen sollten rechtzeitig überdacht und neu gestaltet werden. Dazu haben u.a. Forderungen nach Steigerung der Professionalität, größerer (finanzieller) Transparenz und nachhaltiger Führung geführt. Wichtig ist dabei auch, dass die Veränderung der Rollen und Aufgaben, z.B. zwischen Verband und Mitgliedern oder zwischen hauptberuflicher Geschäftsführung und ehrenamtlichem Vorstand, so in der Satzung verankert werden, dass sie Rechtssicherheit bieten. Darüber hinaus sollten sie strategische Möglichkeiten der Verbandsführung offen halten, wobei auch Haftungsfragen stärker im Fokus stehen.

Inhalt

Anforderungen an zeitgemäße Leitungs- und Verbandsstrukturen
Rechtliche Voraussetzungen, Möglichkeiten und Anforderungen an neue Organisationsformen und Leitungsstrukturen in der Verbandsarbeit
Aktuelle Beispiele erfolgreicher Umstrukturierungen von Sportverbänden
Kriterien und Anwendungsbeispiele zur Anpassung der eigenen Satzung
Rechtliche Voraussetzungen bei der Einführung einer hauptberuflichen Verbandsführung
Konsequenzen der Einführung neuer Leitungsstrukturen
Moderne Kommunikation, Neue Medien und Satzungserfordernisse
Insolvenz von Mitgliedern und deren Folgen für den Verband
Mitgliederstruktur und Bestandserhebung und ihre Auswirkungen auf die Verbandsbeiträge

Nutzen

Sie können den Änderungsbedarf Ihrer Satzung hinsichtlich veränderter Organisationsformen und Leitungsstrukturen analysieren und erhalten Handlungsoptionen zur rechtssicheren Umsetzung notwendiger Anpassungen.
Die Veranstaltung gibt Ihnen die Möglichkeit, im Kreise erfahrener Kolleg(inn)en aktuelle Trends und Fragen der Satzungsgestaltung zu diskutieren und innovative Lösungsansätze zur Weiterentwicklung der eigenen Satzung zu entwickeln.

Zielgruppe

Vorstands- bzw. Präsidiumsmitglieder, Geschäftsführer(innen), Justitiare und Satzungsexpert(inn)en der Mitgliedsverbände

Ort

Führungs-Akademie des DOSB, Köln

Kosten

Mitglieder: 210 €
Nicht-Mitglieder: 315 €
Sondervereinbarung: 0 € *[inkl. Materialien und Verpflegung]

Dozenten

Stefan Wagner

Jurist

Gabriele Freytag

Direktorin, Führungs-Akademie des DOSB, Köln

Walter Schneeloch

Präsident des LSB Nordrhein-Westfalen

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.