Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Rechtsformen im Vergleich

eG, gGmbH, GmbH & Genossenschaften

Zeitraum

Do. 02.03.2017 [10:30 - 18:00 Uhr] bis Fr. 03.03.2017 [09:00 - 16:30 Uhr]

Nummer

17-04

Thema

Der e. V. ist DIE Rechtsform der Sportverbände. Diverse Entwicklungen, wie die Forderung nach mehr Effizienz, ein wachsender wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb, die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und neuer Einnahmequellen stellen die im e. V. organisierten Verbände allerdings vor neue Herausforderungen. Es intensiviert sich daher die Diskussion um Möglichkeiten, Verbandstätigkeiten und Risikopotenziale aus strategischen Überlegungen heraus auszulagern. Welche Rechtsform ist für Ihr Vorhaben am sinnvollsten? Welche Vor- und Nachteile bringt sie mit sich? Worauf müssen Sie in satzungs- und steuerrechtlicher Hinsicht achten, um den e. V. nicht zu gefährden?

Das Seminar beleuchtet die besonderen Bedingungen der Rechtsformen eG, gGmbH, GmbH sowie Genossenschaften, zeigt wie hier Mitgliedsrechte vergeben werden und welche Kernaspekte die jeweiligen Strukturen kennzeichnen. Zudem erhalten Sie Tipps und Anregungen, wie ein Umwandlungsprozess gelingen kann.

Inhalt

Rechtliche, steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Eckpunkte unterschiedlicher Organisationsformen und Möglichkeiten ihrer Umsetzung
Steuerungsmöglichkeiten für 'Töchter'

Nutzen

Sie lernen die unterschiedlichen Rechtsformen und ihre steuerrechtlichen Konsequenzen kennen.
Sie können Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten einschätzen und abwägen, welche für Ihren Verband interessant sein könnten.
Sie erhalten Anregungen und Kriterien, mit denen Sie den Prozess möglicher Ausgliederungen in Ihrem Verband planen und gestalten können.

Zielgruppe

Verantwortliche in Sportverbänden, die über Ausgliederungen von Verbandstätigkeiten zu entscheiden haben oder in solche Entscheidungsprozesse eingebunden sind
Mitarbeiter/innen und ehrenamtliche Funktionsträger, die Ausgliederungen rechtssicher umsetzen müssen

Ort

Führungs-Akademie des DOSB, Köln

Kosten

Mitglieder: 230 €
Nicht-Mitglieder: 350 € *[inkl. Materialien und Verpflegung]

Dozenten

Horst Lienig

Steuerberater, Lienig & Lienig-Haller, Kanzlei für Steuern und Recht, Stuttgart

Timo Lienig

Rechtsanwalt, Lienig & Lienig-Haller, Kanzlei für Steuern und Recht, Stuttgart

Stephan Mellinghoff

Geschäftsführer, B'VM GmbH, Köln

Freie Plätze

ausgebucht