Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Selbst- und Zeitmanagement für Führungskräfte in Sportorganisationen

'Nur wer sich selbst führen kann, kann auch andere führen'

Datum

Donnerstag 18.03.–Freitag 19.03.2010

Zeit

10:30–16:30

Nummer

10-07

Thema

'Führen beginnt immer bei sich selbst': eine gute Selbstorganisation und konsequentes Zeitmanagement sind im Führungsalltag unentbehrlich - speziell bei den besonderen Herausforderungen, die die Sportorganisationen bereithalten: kleine Geschäftsstellen und wenig hauptamtliches Personal, Ehrenamtlichkeit mit 'anderen' Zeiterfordernissen und viele 'unübliche' Arbeitszeiten (Wochenenden, ...).

In diesen zwei Tagen werden keine Patentrezepte und klugen Ratschläge erteilt. Mit fachlichem Input, Übungen und moderierten Erfahrungsrunden erhalten Sie Anstöße und erarbeiten Handlungsalternativen, um den passenden Stil für sich und Ihr Team zu entwickeln. Ziel dabei ist, mit mehr Leichtigkeit und Zielorientierung die steigenden (Arbeits- und Führungs-) Anforderungen zu bewältigen, Handlungsspielräume zu eröffnen, Prioritäten zu setzen und Aufgaben klar zu delegieren.

Inhalt

Ihr Selbst- und Zeitmanagement zwischen Führung, Management und Fachaufgaben und zwischen eigener Person, Team und Organisation
Analyse Ihres eigenen (Arbeits-)Stils und Ihrer persönlichen Einstellung zu Zeit, Stress und den Anforderungen des Alltags
Ziele planen und definieren
Prioritätenmanagement
Modelle und Methoden des Zeitmanagements sowie deren Transfermöglichkeiten auf den Vereins- / Verbandsalltag
Planungstechniken: Tages-, Wochen-, Monats-, Jahresplanung
Umgang mit Zeitfressern und Störungen
Delegation und weitere Führungsinstrumente in der Praxis
Konstruktive Kommunikation in Besprechungen und Arbeitsgruppensitzungen
Ihr Selbst- und Zeitmanagement und die Gesamtorganisation: Vorbild, Standards und mehr

Nutzen

Die Teilnehmer/innen
erarbeiten, wie Sie Ihre eigenen Kapazitäten effektiver für die wichtigsten Aufgaben nutzen und Ihre Mitarbeiter/innen gezielt einbinden können
analysieren Ihren eigenen Arbeitsstil und explizieren Ihre Ziele
erfahren Modelle und Methoden des Zeitmanagements und überprüfen den Transfer in den Vereins-/Verbandsalltag
bereiten den Transfer in den (Führungs-)Alltag vor.

Zielgruppe

Führungskräfte unserer Mitgliedsorganisationen, die durch das Optimieren des eigenen Selbst- und Zeitmanagements die steigenden Anforderungen des (Führungs-)Alltags mit mehr Leichtigkeit schultern möchten

Ort

Führungs-Akademie des DOSB, Köln

Kosten

Mitglieder: 205 €
Nicht-Mitglieder: 290 € *[inkl. Materialien und Verpflegung]

Dozenten

Tanja Gröber

Trainerin und Beraterin, personalagrata

N.N.

Vertreter/-innen aus Politik und Verwaltung

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.