Über die Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
Vorstand bis 12/2014: v.l.n.r.: Umbach, Monnerjahn, Freytag, Schneeloch, Allert, Hempfer

Zur Geschichte der Führungs-Akademie des DOSB

1968

DSB-Bundestag in Stuttgart beschließt die Errichtung einer „Akademie für Führungskräfte“

1972

Festlegung des Standortes Berlin

1977

Grundsteinlegung am 24. September

1980

22. November: Gründung des Vereins „Führungs- und Verwaltungsakademie Berlin des Deutschen Sportbundes e.V.“

5. Dezember: Eröffnung der Führungs- und Verwaltungsakademie (FVA)

1988

6. Februar: Namensergänzung: Willi Weyer Akademie

Führungs -und Verwaltungsakademie Berlin des Deutschen Sportbundes

1998

Namensänderung und neues Logo: Führungs-Akademie (FA) Berlin des Deutschen Sportbundes

2003

Die Führungs-Akademie des DOSB wechselt an ihren neuen Standort in der Sportstadt Köln

 

 

Vorsitzende

  • Dr. Hans Hansen 1980 - 1987
  • Bodo Schmidt 1987 - 1990
  • Dr. Hans Hansen 1990 - 2003
  • Prof. Rolf Wallenhorst 2003
  • Dr. Andreas Eichler 2003 - 2004
  • Walter Schneeloch seit 2005

 

 

Direktoren

  • Prof. Rolf Andresen 1980 - 1981
  • Dr. Siegfried Rinderknecht 1981 - 1983
  • Dr. Heinz-Jürgen Beuter 1983 - 1985
  • Dr. Siegfried Rinderknecht 1985 - 1988
  • Dr. Wulf Preissing 1988 - 1994
  • Dr. Herbert Dierker 1995 - 2007
  • Gabriele Freytag 2007 - 2015
  • Veronika Rücker: 2015 - 2017
  • Florian Scheibe: 2018 - heute