Über die Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

GABRIELE MERGENER

 

Funktion und Schwerpunkte an der Führungs-Akademie

  • Wissenschaftliche Referentin
  • Schwerpunkt: Organisationsentwicklung, Strategie- und Prozessbegleitung, Beratung und Coaching
  • Konzeption und Durchführung von Seminaren, Workshops und Trainings

 

Beruflicher Werdegang und Qualifikationen

  • Seit Februar 2019 Wissenschaftliche Referentin
  • Selbstständig tätig als Moderatorin, Coaching von Fach- und Führungskräften, Trainerinnentätigkeit in Führungskräfte- und Personalentwicklungsprogrammen
  • Systemischer Coach für Teams und Organisationen (ISB Wiesloch, DBVC)
  • Systemische Organisationsentwicklerin
  • Freiwilliges Engagement in internationalen Hilfeprojekten: Bildungsprogramme, Prävention und Gesundheitsbildung.
  • Über 20 Jahre Führungserfahrung und Managementkompetenz als Abteilungsleiterin Bildung und Personalentwicklung in einer Non-Profit-Organisation
  • Dipl. Pädagogin/Erwachsenenbildung
  • Examinierte Krankenschwester 

 

Warum Sport ?

  • Als junge Sportlerin habe ich das Vereinsleben kennen und schätzen gelernt. 10 Jahre habe ich sehr gerne und erfolgreich Basketball gespielt. Verlässlichkeit, Durchhaltevermögen, Motivationsfähigkeit und die Freude gemeinsam Erfolge zu feiern und Rückschläge zu meistern haben mich geprägt.
  • Nach meiner aktiven Zeit im Basketball habe ich über die Lust am Ausdauersport das Radfahren und insbesondere das Laufen entdeckt. Nach vier absolvierten Marathons und schweren Knien genieße ich das gemäßigtere aber regelmäßige Laufen.
  • Mit Basketball als Team- und Laufen als Einzelsport verbinden sich für mich auch meine beruflichen Erfahrungen. In meinem (bisherigen) Arbeitsfeld und freiwilligen Engagement war ich stets gefordert, unterschiedliche Rollen bei der Wahrnehmung anstehender Aufgaben einzunehmen. Ich habe Freude daran, wenn ich eigenverantwortlich und mit Kreativität als auch in der Zusammenarbeit und Austausch mit Anderen Wissen und Transfer anreichern und zu einem gelungenen Ganzen bringen kann.