Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Operatives Controlling in Verbänden

Grundlagen für die Einführung und Weiterentwicklung von Controlling-Instrumenten in Sportverbänden

Datum

Mittwoch 24.03.–Donnerstag 25.03.2010

Zeit

10:30–16:30

Nummer

10-09

Thema

Sportorganisationen erbringen ihre sportlichen und gesellschaftspolitischen Ziele zunehmend unter Marktbedingungen. Auch die Förderpolitik der 'Öffentlichen Hand' stellt immer höhere Anforderungen an Effizienz und Wirksamkeit geförderter Maßnahmen. Wer diesen Ansprüchen gerecht werden und sich gegenüber anderen Antragstellern behaupten will benötigt nicht nur ein tragfähiges Konzept, sondern darüber hinaus auch über ein adäquates Controlling. Wie kommuniziere oder kontrolliere ich die (nicht nur) wirtschaftlichen Ergebnisse meiner Organisation, meines Projekts und wie informiere ich Mitglieder, Kolleg/inn/en oder Sponsoren? Die geeigneten Controlling-Instrumente unterstützen Sie dabei, Ihre Organisationsziele effizient zu erreichen und Transparenz herzustellen.

Geht es beim strategischen Controlling um die Frage 'Tun wir das Richtige?', stellt sich beim operativen Controlling die Frage 'Tun wir das richtig?'. Es gilt, Zusammenhänge zu durchschauen, Handlungsbedarf aufzuzeigen, auf Anforderungen richtig zu reagieren und kurzfristig den Erfolg zu verbessern. Dies bezieht sich sowohl auf Finanzvorgaben als auch auf inhaltliche Zielerreichungen.

Inhalt

Operatives Controlling als Werkzeug der strategischen Verbandsführung
Monats-, Quartals- und Jahresabschluss als Informationsquelle
Anforderungen an die Rechnungslegung des Verbandes
Finanzplanung und Budgetierung
Kennzahlen als Steuerungsinstrument
Balanced Scorecard als Kennzahlensystem

Nutzen

Sie vertiefen die Kenntnis über den Zusammenhang zwischen strategischer Verbandsführung und operativem Controlling.
Sie lernen unterschiedliche operative Controlling-Instrumente kennen und können diese für den Einsatz in ihrem Verband bewerten, geeignete Instrumente auswählen und die notwendigen Voraussetzungen bestimmen.
Sie gewinnen über den Austausch und durch konkrete Fallbeispiele Einblick in die Praxis anderer Sportverbände.

Zielgruppe

Führungskräfte der Sportverbände mit Verantwortlichkeiten bzw. Aufgaben im Bereich Controlling

Ort

Führungs-Akademie des DOSB, Köln

Kosten

Mitglieder: 190 €
Nicht-Mitglieder: 270 € *[inkl. Materialien und Verpflegung]

Dozenten

Prof. Dr. Ronald Wadsack

Leiter des Instituts für Sportmanagement der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Salzgitter

Gerhard Reus

Controller, Deutscher Olympischer Sportbund, Frankfurt a. M.

Sandra Winter

Geschäftsführerin der rosenbaum nagy unternehmensberatung

Prof. Dr. Lutz Thieme

Institut für Sportmanagement, Hochschule Koblenz/RheinAhr-Campus

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.