Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link:

http://www.fuehrungs-akademie.de/index.php?id=384
zur Homepage www.fuehrungs-akademie.de

Newsletter Nr. 50 /// JUNI 2014 /// 

F�hrungs-Akademie

    /// INHALT

AKTUELLES

•   Selbstkritisch, engagiert und zugleich getragen von Zuversicht:
     Alfons Hörmanns Kölner Sportrede
•   100. Vorstandsitzung der Führungs-Akademie des DOSB
•   Neu im Trägerverein: Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft e.V. (DESG)
•   FA-Tätigkeitsbericht 2013
•   Rechtstelegramm für die Vereins- und Verbandsarbeit - Aktuelle Ausgabe

SEMINARE
•   RÜCKBLICK: „Sicher und souverän zwischen den Stühlen“ - 
     die Führungskräfte in den KSBs/SSBs in Thüringen
•   AUSBLICK:   Board-Skills - Kompetenzen für eine verantwortungsvolle Verbandsführung 
•   NEU IM PROGRAMM: Der elektronische Jahresabschluss 
•   NEU IM PROGRAMM: Telefontraining
•   ÜBERSICHT: Unser Seminarangebot im September

BERATUNG
•   FA-Verbandsberatung - ein Blick auf aktuelle Projekte aus Landesfachverbänden

FORUM UND WISSENSCHAFT

•   7. KÖLNER SPORTREDE - Beiträge und Dokumente

INTERVIEW
•   Im Interview: Robert Hampe, Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes
     zum Zukunftskonzept des Verbandes "WTV 2020"

AUS DEN VERLAGEN
•   Rütten / Nagel / Kähler (Hrsg.): Handbuch Sportentwicklungsplanung [2014]
•  Kartmann / Ronellenfitsch (Hrsg.): Compliance. Eine besondere Form der Rechtstreue [2013]
•   Bühler / Nufer (Hrsg.): International Sports Marketing. Principles and Perspectives [2014]

Sehr geehrte Damen und Herren,

    /// AKTUELLES

Selbstkritisch, engagiert und zugleich getragen von Zuversicht: Alfons Hörmanns Kölner Sportrede zu den Perspektiven des organisierten Sports in Deutschland

© A. Bowinkelmann

© A. Bowinkelmann

Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln, und Bernd Neuendorf, Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, haben es bei ihren Begrüßungsansprachen anlässlich der von der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes initiierten 7. Kölner Sportrede geahnt: „Schon in der Vergangenheit gingen von der Kölner Sportrede viele Impulse für die sportpolitische Diskussion in Deutschland aus. Ich denke, dass auch der neue DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann als siebter Kölner Sportredner viele Denkanstöße initiieren wird.“ 

Tatsächlich waren sich im Historischen Kölner Rathaus die mehr als 250 geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Sport rund eine Stunde später sicher: Vor allem, was das Innenleben des deutschen Sports anbetrifft, hat der neue DOSB-Präsident Hörmann auf viele Dinge hingewiesen, die selbstkritischen Nachdenkens und gegebenenfalls entsprechender Reformen bedürfen. [MEHR]

Neu im Trägerverein: Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft e.V. (DESG) als 68. Mitgliedsverband aufgenommen

Logo DESG

Auf Antrag der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) hat der Vorstand des Trägervereins der Führungs-Akademie auf seiner 100. Sitzung den Verband als seinen 69 Mitgliedsverband aufgenommen. 

Der DESG, die 1965 gegründet wurde, gehören 13 Landeseissportverbände der Bundesländer an. Ihre Hauptaufgabe sieht sie in der „Förderung aller Disziplinen des Eisschnelllaufens (ES) und Short Tracks (ST) innerhalb der deutschen Bundesländer". [MEHR]

100. Vorstandsitzung der Führungs-Akademie des DOSB

© A. Bowinkelmann

© A. Bowinkelmann

Am 02. Juni 2014 fand die 100. Vorstandsitzung der Führungs-Akademie des DOSB statt. In voller Besetzung blickten die Vorstandsmitglieder auf 24 Jahre Führungs-Akademie zurück: die Gründung und Eröffnung 1980 als „Führungs- und Verwaltungsakademie Berlin des Deutschen Sportbundes e.V.“ in Berlin, den stetigen Ausbau des Weiterbildungsangebots und schließlich den Ortswechsel nach Köln und die Entwicklung zur heutigen „Führungs-Akademie des DOSB“. [MEHR]

Praxisnahe Unterstützung für die Mitgliedsverbände – Der FA-Tätigkeitsbericht 2013 kann als PDF-File heruntergeladen werden

Taetigkeitsbericht-FA  2013

Geleitet von dem Motto Benjamin Franklins: „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen“ hat die Führungs-Akademie den Mitgliedsverbänden 2013 ein breites Angebot an Unterstützungsleistungen angeboten. Mit einem auf die aktuellen Herausforderungen einer sich wandelnden Verbands- und Vereinslandschaft zugeschnittenen Programm bot die Führungs-Akademie den Mitgliedsverbänden gute Möglichkeiten, das Wissen für erfolgreiche Vereins- und Verbandsarbeit zu aktualisieren, zu vertiefen und gegebenenfalls auch neu auszurichten. [MEHR]

Rechtstelegramm für die Vereins- und Verbandsarbeit - Aktuelle Ausgabe

Cover Rechtstelegramm 16 Juni 2014

Mit 10 Beiträgen aus den Bereichen Steuerrecht, Öffentliches Recht, Markenrecht, Sozialversicherung und EU-Beihilferecht informiert die aktuelle Ausgabe [Nr. 16 / Juni 2014] über aktuelle Entwicklungen im Vereinsrecht.

Passend zur Fußball Weltmeisterschaft enthält die Ausgabe u.a. auch einen Grundsatzbeitrag zum Thema Sportlärm, der dieses auch für Vereine und Verbände zunehmend wichtiger werdende Problem umfassend beleuchtet. [MEHR

    /// SEMINARE

RÜCKBLICK: „Sicher und souverän zwischen den Stühlen“ – die Führungskräfte in den KSBs/SSBs in Thüringen

LOGO LSB Thueringen

Die Vereinsberater(innen) bzw. hauptamtlichen Geschäftsführer(innen) der KSBs und SSBs in Thüringen organisieren, koordinieren und steuern ihre kleinen Verbände in einem komplexen und sich wandelnden Umfeld. Dabei sind sie größtenteils in ihrer Region und ihrem Verband nicht nur als „Einzelkämpfer“ unterwegs, sie vereinen in ihrer Person auch die beiden gegensätzlichen Aufgaben der Vereinsberatung und der Geschäftsführung. [MEHR]

AUSBLICK: Board-Skills - Kompetenzen für eine verantwortungsvolle Verbandsführung [05-06.09.14]

Fotolia   vectomart fuer Board Skills 43872492

Die gestiegene Komplexität in der Arbeit von Sportverbänden in den letzten Jahren sowie die immer anspruchsvoller und umfangreicher werdenden Anforderungen hinsichtlich Vorschriften, gesetzlichen Rahmenbedingungen oder Auflagen erfordern mehr als profunde Kenntnisse einer Sportart und hohes Engagement. Von der Verbandsführung wird mittlerweile erwartet, dass sie solide Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Managementmethoden und Führungsinstrumenten mitbringt. Gefragt ist eine vermehrte Managementorientierung. 

Welche ‚Skills‘ benötigen Führungskräfte im Sportverband, damit das Führungsgremium strategisch gut aufgestellt ist und diesen Ansprüchen gerecht werden kann? Was müssen sie an fachlichen Kompetenzen und persönlichen Eigenschaften einbringen, um die vielschichtige Rolle an der Schnittstelle Geschäftsführer(in)/Politiker(in) überzeugend verkörpern zu können? [MEHR]

NEU IM PROGRAMM: Der elektronische Jahresabschluss - eine neue Herausforderung für die Bilanzbuchhaltung der Vereine [Köln 22.09.14]

F elektronische Steuererklaerung   leszekglasner - Fotolia.com

Was für kommerzielle Unternehmen bereits seit 2013 gilt, kommt ab dem Geschäftsjahr 2015 auch auf gemeinnützige Einrichtungen wie Vereine/Verbände zu: Steuerliche Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung müssen künftig exakt in der vorgegebenen Form elektronisch an das Finanzamt übermittelt werden.

Die Finanzverwaltung schreibt dabei genau vor, in welcher Gliederung und Struktur (Taxonomie) Vereine und Verbände die Daten liefern müssen. Auch die Form der Übermittlung wird von der Finanzverwaltung vorgegeben - Vereine und Verbände müssen ebenfalls XBRL (extensible Business Reporting Language) verwenden. Daran müssen die IT-Systeme angepasst werden, was gerade bei den oftmals sehr individuell gestalteten Buchungssystemen bei gemeinnützigen Einrichtungen schwierig werden kann. [MEHR]

NEU IM PROGRAMM: Telefontraining: Professionell telefonieren durch überzeugende Gesprächsführung mit wirksamer Körperhaltung und Stimme [Köln, 24.09.14]

Fotolia Telefon Maennchen 48285843   coramax - Fotolia.com

Das Telefon ist in vielen Vereinen und Verbänden der wichtigste "Kanal" im Kontakt mit (potenziellen) Mitgliedern und Mitgliedsorganisationen. Damit ist es auch ein entscheidendes Instrument zur Bindung und Gewinnung von Mitgliedern.

Erfolgreiches Telefonieren ist eine Kunst! Bei einem Telefonat entfallen Blickkontakt, Mimik, Gestik und der persönliche Eindruck. Dadurch gewinnen Stimmlage und Lautstärke, Formulierung, Ausdruck, Pausen und die persönliche Ansprache an Bedeutung. So sind insbesondere für die Überzeugungsarbeit am Telefon einige Besonderheiten zu beachten und entsprechend zu trainieren. [MEHR]

ÜBERSICHT - Kommende Seminare

05.09-06.09.

Board-Skills - Kompetenzen für eine verantwortungsvolle Verbandsführung

17.09.-18.09.

Europa hautnah`14: EU-Sportpolitik und EU-Sportförderung mit neuen (Förder-)Schwerpunkten

22.09.

NEU: Der elektronische Jahresabschluss - eine neue Herausforderung für die Bilanzbuchhaltung der Vereine

24.09.

NEU: Telefontraining: Professionell telefonieren durch überzeugende Gesprächsführung mit wirksamer Körperhaltung und Stimme

26.09.-27.09.

Datenschutz im Verein und Verband:
Qualifizierungsseminar zum internen Datenschutzbeauftragten

29.09.

Brennpunkt Satzung: Expertenseminar Vereinsrecht 2014

    /// BERATUNG

FA-Verbandsberatung - ein Blick auf aktuelle Projekte aus Landesfachverbänden

©_pressmaster – Fotolia.com

Die Führungs-Akademie hat sich im Rahmen des Geschäftsfelds Beratung das Ziel gesetzt, die Sportverbände in ihrer Entwicklung zu stärken und sie in ihrer Arbeit für die eigenen Mitglieder, Partner und Mitarbeiter(innen) zu unterstützen. Dabei legt die Führungs-Akademie besonders großen Wert drauf, in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber im Rahmen eines Prozesses gemeinsame Lösungen zu erarbeiten.

Ein sehr relevantes Thema im Beratungsbereich, mit dem sich momentan mehrere Landesfachverbände intensiv auseinandersetzen, ist die strategische Ausrichtung des Verbandes und die Überprüfung der derzeitigen Struktur. Hintergrund ist die Fragestellung, wie zukunftsfähig die Landesfachverbände in ihrer jetzigen Form sind und inwieweit sie sowohl für aktuelle als auch für zukünftige, bereits vorhersehbare Herausforderungen gewappnet sind.  [MEHR]

    /// FORUM & WISSENSCHAFT

7. KÖLNER SPORTREDE - Beiträge und Dokumente

© Bowinkelmann

© Bowinkelmann

Fast eine Stunde lang faszinierte Alfons Hörmann in 'seiner' Kölner Sportrede die rund 250 geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Sport mit seinen Eindrücken, Erkenntnissen und Perspektiven des Sports in Deutschland. Der Vortrag ist, wie auch die zahlreichen Anfragen nach einer Dokumentation der Rede erkennen lassen, auf große Resonanz gestoßen. Eine (kostenfrei zu beziehende) Broschüre ist zurzeit in Arbeit. Gerne merken wir Ihre Bestellung vor [E-Mail Vorbestellung].

Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Website im Bereich FORUM & WISSENSCHAFT. Dort finden Sie Berichte zur Kölner Sportrede, einen Videobeitrag, eine Bildergalerie sowie die Grußworte. [MEHR]

    /// INTERVIEW

Im Interview: Robert Hampe, Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes zum Zukunftskonzept des Verbandes "WTV 2020"

© WTV

 RED.: Der WTV hat sich Anfang letzten Jahres entschieden, unter dem Titel „WTV 2020“ ein Zukunftskonzept zu erarbeiten. Was waren die ausschlaggebenden Gründe hierfür und wer hat diese Entscheidung getroffen?

R. Hampe: Obwohl unser Verband grundsätzlich gut aufgestellt ist, haben wir uns im Präsidium die Frage gestellt, ob die derzeitige Struktur auch für die Zukunft zeitgemäß ist. In einer sich anschließenden Klausurtagung mit den verantwortlichen Funktionären aus den Kreisen und Bezirken sprachen sich die unterschiedlichen WTV-Gremien für einen Veränderungs- und Entwicklungsprozess aus.

RED.: Worum geht es in diesem Veränderungsprozess? Was sind die zentralen Ziele?  [MEHR]

    /// NEUES AUS VERLAGEN

Rütten, Alfred / Nagel, Siegfried / Kähler, Robin (Hrsg.): Handbuch Sportentwicklungsplanung [2014]

© Richard Boorberg Verlag

352 Seiten; ISBN 978-3-7780-4810-8 [E-Book: ISBN 978-3-8486-4810-8]; Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport, Bd. 181; 1. Aufl., Schorndorf, Hofmann,2014; 34,90 [E-Book: 27,90]

Viele Kommunen, Verbände und Vereine wollen gegenwärtig gezielt Sportangebot, Organisation und Infrastrukturen für Sport, Spiel und Bewegung verbessern und bedarfsgerecht weiterentwickeln. Die Sportwissenschaft wird zunehmend nachgefragt, empirische Grundlagen, Planungsansätze und Beratungsleistungen dafür bereitzustellen.  [MEHR]

Kartmann, Norbert / Ronellenfitsch, Michael (Hrsg.): Compliance - Eine besondere Form der Rechtstreue [2013]

© Nomos Verlag, Baden-Baden

120 S; kartoniert; ISBN: 978-3-8487-0375-3; Reihe: Forum Datenschutz (Neue Folge) Bd. 2; 1. Aufl.; Nomos Verlag, Baden-Baden, 2014 [€ 34,00]

Große Unternehmen beschäftigen heute in der Regel einen Compliancebeauftragten, der sich darum kümmern soll, dass in allen Unternehmensbereichen die geschriebenen und ungeschriebenen Regeln eingehalten werden. Dabei geht es um die Beachtung sowohl staatlicher Normierungen als auch gesellschaftlicher Selbstregulierungen. In welchem Verhältnis steht aber Compliance zum Datenschutz?  [MEHR]

Bühler, André / Nufer, Gerd (Hrsg.): International Sports Marketing. Principles and Perspectives [2014] [engl.]

© NOMOS Verlagsgesellschaft

400 S.; kartoniert; ISBN: 978-3-503-14141-8; Reihe: Sportmanagement, Bd. 06; 1. Aufl. Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2014 [€ 39,90 / eBook: € 39,90]

Der 400-Seiten starke Sammelband "International Sports Marketing. Principles and Perspectives" ist das weltweit erste Buch, das sich mit dem Status Quo sowie aktuellen Trends und Entwicklungen des Sportmarketings auf allen Kontinenten der Welt beschäftigt.

In dem von André Bühler und  Gerd Nufer herausgegebenen Sammelband stellen renommierte Sportmarketing-Experten aus aller Welt die wichtigsten Sportarten in ihren jeweiligen Ländern vor. Im Vordergrund steht dabei die Frage, wie dort Sport vermarktet wird. [MEHR]

Impressum
Führungs-Akademie des DOSB
Stadthaus, Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

Redaktion: Kathrin Radermacher

Vorstandsvorsitzende: Veronika Rücker
Direktor: Florian Scheibe
Vereinsregister: Berlin Charlottenburg
Registernummer: 95 VR 6642 NZ
Steuernummer: 045 250 07559