Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
07. Juni 2018

Ausblick: Good Governance im Sport - Ethische und rechtliche Anforderungen an eine gute Verbandsführung

Sportverbände sind zunehmend gefordert, die wesentlichen Prinzipien von Good Governance im Sinne einer verantwortungsvollen Verbandsführung konstruktiv umzusetzen und vorzuleben.

Das Seminar „Good Governance im Sport“ (25.-26.06.2018 in Köln) richtet sich primär an Verbände, die sich auf den Weg machen wollen, die Ideen von Good Governance in der eigenen Organisation zu verankern.

Folgende Fragestellungen stehen dabei im Mittelpunkt: Was macht eine gute, verantwortungsvolle Führung im Sportverband aus? Welche strategischen, inhaltlichen und organisatorischen Maßnahmen sind notwendig, um aus einem Anspruch gelebte Praxis zu machen? Wie kann ein geeigneter Prozess zur Umsetzung von Good Governance im Sport aussehen?

Hierbei erfolgt auch die Klärung und Abgrenzung der wichtigsten Begrifflichkeiten: Good Governance im Verhältnis zum allgemeinen Verbandsmanagement und im Unterschied zu Compliance.


Weitere Informationen
Direkt zur Anmeldung