Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
02. September 2019

Inhouse-Schulung der DTJ: Projektmanagement

Die „Regionalliga Inklusion“ der Deutschen Turnerjugend ist ein Teilprojekt aus der „Offensive Kinderturnen“, die im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes 2017 gestartet wurde. Mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer Förderung durch die Aktion Mensch Stiftung sind die Ziele unter anderem die Sensibilisierung und aktive Teilhabe aller Kinder, die Schaffung von Zugängen für Kinder mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung zum Kinderturnen durch Herstellung von Barrierefreiheit und ein Umdenken in Verbänden und Vereinen in Bezug auf die Wichtigkeit des Themas Inklusion.

Im Juni bzw. Juli wurden fünf von sechs Inklusionscoaches (eingeteilt nach Regionen, die sich aus den Landesturnverbänden zusammensetzen) für das Projekt eingestellt, die das Bilden von Netzwerken zwischen Vereinen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kindergärten, Schulen, Flüchtlingseinrichtungen, etc. initiieren und begleiten. Um diese Inklusionscoaches und weitere Mitarbeitende der DTJ entsprechend auf ihre anstehenden Tätigkeiten im Projekt vorzubereiten, fand Anfang Juli ein 2-tägiger Workshop zum Thema Projektmanagement statt. Den anwesenden Teilnehmer/-innen wurden Grundlagen zum klassischen und agilen Projektmanagement vermittelt. Zudem folgte der Übertrag auf das aktuell laufende Projekt, indem u. a. Instrumente zur Klärung des Projektauftrags erörtert und Zielformulierungen und die Projektumgebung analysiert wurden. Auch die Festlegung von Rollenaufgaben und Verantwortlichkeiten innerhalb des Projektmanagements waren Teil der Inhouse-Schulung, sodass im Anschluss an die Schulung das Gesamtprojekt in Teilprojekte pro Region eingeteilt werden konnte. Den Teilnehmenden wurde viel Raum für die Klärung aufkommender Fragen gegeben, um einen intensiven Austausch zu ermöglichen und Sicherheit für die anstehenden Aufgaben zu vermitteln. Im Dezember ist eine weitere Schulung für die Inklusionscoaches zum Thema „Moderieren und Präsentieren“ geplant.