Nachrichten der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes
29. April 2019

RÜCKBLICK: Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt

Zum ersten Mal fand in diesem Jahr ein neu konzipiertes FA-Seminar aus dem diesjährigen Weiterbildungsprogramm beim DOSB in Frankfurt am Main statt. Die ausgewiesene Expertin aus dem Team der Führungs-Akademie, Meike Schröer, leitete das ausgebuchte Tagesseminar am 27.03. zum Thema „Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt“ und vermittelte im Zusammenspiel mit Elena Lamby (dsj-Referentin für Prävention sexualisierter Gewalt) einen umfassenden Einblick.

Angefangen mit Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema standen vor allem Risikofaktoren, die durch das Sportsetting gegeben sind, im Vordergrund. Im Laufe des Tages beschäftigte sich die Teilnehmergruppe aktiv mit Formen sexualisierter Gewalt, Täterstrategien und Präventions- und Interventionsmaßnahmen. Zusätzlich wurden Bausteine und Gelingensfaktoren zur Umsetzung eines Schutzkonzeptes besprochen. Diese Grundlage nutzten die Teilnehmenden zur Auseinandersetzung mit der Erstellung eines eigenen Schutzkonzeptes. Einen wichtigen Schlusspunkt nahm die Thematik der Förderstrukturen ein, da eine finanzielle Förderung der Vereine/Verbände durch das BMI und die dsj an Maßnahmen zum Kinderschutz geknüpft ist. Elena Lamby informierte die Teilnehmenden umfassend über die Voraussetzungen und den Nutzen verbandsübergreifender Zusammenarbeit in diesem Feld (Erwachsenen- und, Jugendabteilung).