Hygienekonzept der Führungs-Akademie zur Durchführung von Veranstaltungen

Allgemeine und gültige Hygiene-Hinweise

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygienevorschriften, die wir hier gerne noch einmal für Sie zusammenfassen:

  • Verzichten Sie auf Händeschütteln
  • Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände mit Wasser und Seife
  • Nutzen Sie das Desinfektionsmittel
  • Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 – 2 Metern ein
  • Tragen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz
  • Achten Sie auf die „Hust- und Niesetikette“ (Husten / Niesen in Taschentücher oder Armbeuge)

Anreise und Teilnahme an FA-Veranstaltungen

Eine Veranstaltungsteilnahme für Teilnehmende und Dozierende ist grundsätzlich nur bei Zustimmung und Einhaltung folgender Richtlinien möglich. Eine Anreise bei Anzeichen einer Infektion ist untersagt!

  • Zutritt zu Veranstaltungen der Führungs-Akademie kann nur folgenden Personen gewährt werden (3G-Regelung):
    • Geimpfte Personen: Seit der finalen Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.
    • Getestete Personen: Das negative Testergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein.
    • Genesene Personen: Mit Nachweis über einen positiven PCR-Test, der mind. 28 Tage und max. 6 Monate zurückliegt.

Alle Nachweise müssen, zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument, im Original mitgeführt werden.

  • Es gilt grundsätzlich Mund- und Nasenschutzpflicht für Teilnehmende, Dozierende und Beschäftigte im gesamten Stadthaus der Stadt Köln, den Sportschulen und sonstigen genutzten Gebäuden im Rahmen des Seminars.
  • Das Ablegen der Maske ist, bei Einhaltung des Sicherheitsabstandes im Seminarraum möglich. Bitte achten Sie dabei auf die Anweisungen der Dozierenden und Beschäftigten.
  • Bitte halten Sie Ihre Teilnahmebestätigung vor, damit Sie diese am Empfang des Stadthauses vorweisen können.
  • Bitte beachten Sie Aushänge mit Hygienetipps und Verhaltensregeln für Teilnehmende, Dozierende und Beschäftigte (z.B. in Form von Piktogrammen).
  • Dozierende halten grundsätzlich einen Abstand beim Referieren von mind. 2 Metern zu den Teilnehmenden ein.
  • Bitte halten Sie sich an die Hinweise/Vorgaben der Referenten/Dozierenden vor, während und nach dem Seminar.

Raumkapazitäten Stadthaus Köln

  • 05F01 & 05F02 (BB-Bank) - je nach Umbau bis zu 17 Teilnehmende
  • 16F43 - 19 Teilnehmende
  • 16F42 - 8 Teilnehmende
  • 15F40  - 6 Teilnehmende

Neben der regelmäßigen städtischen Reinigung des Konferenzraumes, werden vor- und nach einer FA-Veranstaltung Tische und Türklinken von uns desinfiziert. Wir bitten Sie um regelmäßige Lüftung der Räume (Luftaustausch)

Catering/Bewirtung

Bewirtung durch externen Caterer:

  • Bewirtung wird ausschließlich innerhalb des jeweiligen Konferenzraumes aufgebaut
  • Geschirr, Tassen, Gläser, Besteck, etc. sind desinfiziert und können selbständig  mit an den Tisch/Platz genommen werden
  • im Restaurant „Henkelmännchen“ gilt die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet)
  • Hände bitte vorher desinfizieren (siehe Desinfektionsständer)

Umgang mit akuten Atemwegsinfektionen / Erkrankungen während Ihres Aufenthaltes

Sollten Sie während Ihres Seminar-Aufenthalts erkranken, Fieber und Husten bekommen, bitten wir Sie um sofortige Information der FA-Mitarbeitenden bzw. der Seminarleitung. Unsere Ansprechpartner erreichen Sie unter: info@fuehrungs-akademie.de oder telefonisch unter 0221/221 220 13.

 

Für die Umsetzung der Schutzmaßnahmen ist die Führungs-Akademie des DOSB e.V. verantwortlich. Die Führungs-Akademie wird die Lage hinsichtlich der Durchführung von Veranstaltungen weiterhin regelmäßig neu bewerten und das Hygienekonzept im Falle geänderter behördlicher Empfehlungen entsprechend anpassen. Wir bitten Sie, sich über etwaige Änderungen und Veröffentlichungen der Landesregierung sowie auf der Internetseite der Stadt Köln (www.corona.koeln) zu informieren.

Vielen Dank!