Agile Angebots- und Leistungsentwicklung im Großsportverein

Innovative Angebote und Dienstleistungen entwickeln

Thema

Der Markt der Sportangebote wächst gefühlt täglich. Gleichzeitig wird die Zielgruppe kleiner – der Wettbewerb um Mitglieder war selten härter. Für Großsportvereine gilt es, ihre Angebote an den aktuellen Bedarfen ihrer Zielgruppen auszurichten. Doch was sind die aktuellen Bedarfe? Und wie müssen Angebote und Leistungen gestaltet sein, um Menschen zu begeistern?

In dem zweitägigen Workshop experimentieren Sie in einem „Design Sprint“ und befragen potenzielle Mitglieder zu ihren Erwartungen an attraktive Sportangebote. Aufbauend entwickeln Sie erste Ideen für innovative Produkte und Dienstleistungen eines modernen Großsportvereins. In inspirierender Umgebung wird der Prozess des Design Thinking genutzt, um ein Erlebnis Sport konsequent am Mitgliederbedürfnis orientiert zu kreieren, Prototypen zu bauen und Ideen unmittelbar auf den Prüfstand zu stellen.

Durch praktische Übungen und Reflexion der Ergebnisse nehmen Sie direkte Maßnahmen und Inspiration für die Angebotsentwicklung in Ihrer Organisation mit. Mit einem Webinar als Follow-Up wird der Transfer aus dem „Labor“ in die Praxis unterstützt.

Inhalt

  • Reflexion der herkömmlichen Angebotsentwicklung im Verein
  • Grundlagen zur agilen Angebotsentwicklung, Design Thinking & Co.
  • Design Sprint erleben: vom Verstehen und Beobachten zum Ideen generieren; vom Prototypen bauen hin zum Testen
  • Kundenbedürfnisse verstehen – der MOM-Test
  • Personas und jobs-to-be-done

 

Nutzen

  • Sie experimentieren mit neuen Arbeitsweisen in der Angebotsentwicklung und entwickeln neue Ideen für Sportvereinsangebote.
  • Sie diskutieren Ansätze, wie Sie diese in Ihren Vereinsalltag übertragen können und neuen Schwung entfachen.
  • Sie erarbeiten zwei bis drei Prototypen neuer Angebote, die Sie zum Testen mit in Ihren Verein nehmen können.
  • Sie profitieren vom Netzwerk und Austausch mit der Teilnehmergruppe.

 

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte in Großsportvereinen, die Lust auf eine neue Art des Arbeitens haben und neue Angebote kreieren möchten