Digitalisierung im Sportverband managen

Digitale Grundlagen, Prozesse, Angebote und Strategien im Fokus

Thema

Digitalisierung ist und bleibt eines der aktuellen „Megathemen“ und betrifft den organisierten Sport in all seinen Facetten. Dabei herrscht nach wie vor häufig Unklarheit über die Bedeutung und das Verständnis von Digitalisierung, digitaler Transformation und digital Media. Sportorganisationen stehen vor der Herausforderung, sowohl interne als auch externe Prozesse, Angebote und Kommunikationsinstrumente zu überprüfen und schrittweise digitalisieren zu müssen. Dieser Prozess sollte langfristig angelegt und sinnvoll in die allgemeine Verbandsentwicklung integriert werden. Mitarbeitende wie auch Ehrenamtliche müssen adäquat eingebunden und mitgenommen werden. Führung und digitale Kompetenzen der Führungskräfte sind damit für eine erfolgreiche Digitalisierung essenziell.

Ziel des Seminars mit einer vorgeschalteten Online-Schulung ist es, insbesondere für Führungskräfte, Grundlagen für innerverbandliche Entwicklungsprozesse zu schaffen und ein Verständnis für eine strategische Vorgehensweise im Themenfeld Digitalisierung zu vermitteln.

Inhalt

  • Digitalisierung & digitale Transformation – Zukunftsszenarien & Trends
  • Externe Einflussfaktoren aus Wirtschaft und Gesellschaft und Reaktionsmöglichkeiten im organisierten Sport
  • Muster für eine Analyse des digitalen Reifegrads in Sportorganisationen
  • Die digitale Transformation im Strategieprozess: Bedarfsplanung, Anpassung von Prozessen, Aufbau von Strukturen, Gestaltung von Maßnahmen

 

Nutzen

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick zum Thema Digitalisierung.
  • Sie erarbeiten Ansätze für den Umgang mit aktuellen Herausforderungen und digitalen Trends.
  • Sie profitieren von Praxisbeispielen aus dem organisierten Sport.

 

Zielgruppe

  • Berufliche und ehrenamtliche Führungskräfte in Verbänden
  • Mitarbeiter/-innen in Verbänden, die sich mit digitalen Themen beschäftigen

 

Webinar

Webinartermin: Do., 01.10.2020 [17:00 – 18:30 Uhr]