Online-Seminar: Vereinsrecht Spezial 2021

Thema

Wie kaum ein anderes Rechtsgebiet ist das Vereins- und Verbandsrecht in ständigem Wandel begriffen. Die Entwicklungen haben sich zuletzt vor allem in der Änderung des Vereinsrechts durch die Corona-Pandemie gezeigt. Daneben sind u.a. Datenschutz, sexualisierte Gewalt, Doping und Rassismus wiederkehrende Themen, die eine angemessene Verankerung in der Satzung verlangen.

Das Online-Seminar richtet sich an erfahrene Satzungsexpertinnen und -experten, die vor dem Hintergrund aktueller rechtlicher Entwicklungen die gestalterischen und strategischen Möglichkeiten von Satzungen als ein Element der Verbands- und Vereinsführung diskutieren und für den eigenen Verein/Verband nutzbar machen möchten.

Inhalt

  • Neue Gesetze, Gesetzesnovellierungen sowie Verwaltungsvorschriften und ihre Bedeutung für die Vereins- und Verbandsarbeit
  • Die wichtigsten Änderungen im Vereinsrecht und Konsequenzen für die eigene Satzung
  • Prüfkriterien, Checklisten und Praxistipps zur Überarbeitung der Satzung
  • Erarbeitung von Bausteinen zur Umsetzung von Satzungsänderungen
  • Aktuelle Urteile und ihre Bedeutung für die Vorstandsarbeit 2021

 

Nutzen

  • Sie erhalten einen Einblick in die neuesten Entwicklungen im Satzungs- und Vereinsrecht.
  • Sie können aktuelle Gesetzesänderungen in ihrer Bedeutung für den damit verbundenen Änderungsbedarf Ihrer eigenen Satzung einschätzen.
  • Sie lernen die aktuelle Rechtsprechung kennen und können die damit zusammenhängenden Risiken einschätzen.
  • Sie erhalten eine sichere Grundlage für Ihren (jährlichen) Satzungs-Check und die Prüfung des konkreten Änderungsbedarfs.

 

Zielgruppe

  • Vorstandsmitglieder, Justitiare und Justitiarinnen, Geschäftsführer/-innen, und Satzungsexpertinnen und -experten von Verbänden und Vereinen, die sich intensiv mit Satzungsfragen auseinandergesetzt haben