Webinar: Good Governance

Einführung in die Prinzipien einer guten Verbandsführung

Thema

Good Governance beschreibt den Anspruch, das Handeln in und die Steuerung von Verbänden und Vereinen an ethischen Maßstäben auszurichten. Toleranz, Respekt, Fairplay sind Werte, die im Sport auf dem Platz zu den Grundvoraussetzungen gehören. Doch auch abseits des sportlichen Geschehens sind Organisationen gefordert, „sauber“ zu spielen. Im Sinne von Good Governance werden diese Werte innerhalb der vier zentralen Prinzipien – Integrität, Transparenz, Partizipation, Rechenschaftsplicht – abgebildet.

Für Verbände und Vereine gilt es, ein entsprechendes, internes Regelwerk samt Kontrollsystem einzurichten und die damit verbundenen Ansprüche und Erwartungen mit Leben zu füllen. Auf Basis der Musterdokumente und -materialen des DOSB dient dieses Webinar als Einstieg und Impuls insbesondere für Vereine und Verbände, die noch keine Regularien verabschiedet haben oder sich aktuell im Einführungsprozess befinden. Neben der Erläuterung der vier Prinzipien von Good Governance wird ein systematischer Umsetzungsprozess vorgestellt, welcher als Orientierungsrahmen dienen soll. Darüber hinaus werden Optionen für eine personelle und strukturelle Verankerung in der Organisation diskutiert.

Inhalt

  • Grundlage: Vier zentrale Prinzipien von Good Governance
  • Muster: Systematisches Vorgehen zur Umsetzung
  • Struktur: Rolle und Aufgaben von Good Governance-Beauftragten

 

Nutzen

  • Sie lernen erforderliche Grundlagen kennen, um einen Prozess zur Einführung von Good Governance im Verein und Verband zu initiieren.
  • Sie entwickeln ein Verständnis für die vier Prinzipien von Good Governance.
  • Sie erhalten Muster und Empfehlungen für die Umsetzung erster Schritte in Ihrer Organisation.
  • Sie profitieren von Praxistipps und -beispielen aus dem organisierten Sport.

 

Zielgruppe

  • Geschäftsführende, Präsidiums- und Vorstandsmitglieder in Vereinen und Verbänden
  • Verantwortliche für das Thema, z.B. Ethik-/Good Governance- oder Compliance-Beauftragte