Webinar: Hürden und rechtliche Anforderungen beim Delegiertensystem im Verband

Aktuelle Rechtsprechung – Anforderungen an die Satzung – organisatorische Probleme

Thema

In Kreis- und Stadtsportbünden, Landessportbünden und Bundesfachverbänden kommt es bei Mitgliederversammlungen oft zum Einsatz von Delegiertensystemen. Hieraus ergeben sich viele Fragen u.a. rund um die Bestellung von Delegierten, die rechtliche Stellung dieser und zuletzt die Pflichten des Verbandes zur Überwachung der Wahlen der Delegierten auf anderen Ebenen. Wir blicken in diesem Webinar auf die unterschiedlichen Aspekte, die es rund um das Thema Delegierte zu beleuchten gilt und schauen ebenfalls auf die Gestaltungsmöglichkeiten durch Ihre Satzung.

Inhalt

  • Unterschied zwischen echtem und unechtem Delegiertensystem
  • Bestellung von Delegierten
  • Rechtliche Stellung eines Delegierten
  • Auswirkungen auf die Einberufung einer Mitgliederversammlung
  • Pflichten des Verbandes bei der Überwachung der Mitglieder
  • Pflichten der Mitgliedsvereine bei der Meldung von Delegierten
  • Anfechtungsmöglichkeiten
  • Rechtsfolgen einer unwirksamen Delegiertenbestellung

 

Nutzen

  • Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung
  • Auswirkungen für die eigene Praxis
  • Anforderung an die Verbandssatzung
  • Satzungsbeispiele
  • Organisatorische Auswirkungen bei der Planung und Vorbereitung von Mitgliederversammlungen

 

Zielgruppe

  • Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer/-innen, Justiziare/Justiziarinnen aus Verbänden (Kreis- und Stadtsportbünde, Landessportbünde, Landes- und Bundesfachverbände etc.)