Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

 

Exklusiv an der Führungs-Akademie des DOSB: Die Qualifizierung zum/zur DOSB-Verbandsmanager/in 

Am 15. April 2017 startet an der Führungs-Akademie bereits zum fünften mal die Qualifizierung zum/zur DOSB-Verbandsmanager/in. Die einjährige Weiterbildung ist speziell auf die An-und Herausforderungen eines zeitgemäßen Verbandsmanagements ausgelegt und vermittelt sportspezifische Managementkenntnisse. Was bietet Ihnen der Lehrgang?

Managementwissen - speziell für Sportverbände
Die erfolgreiche Führung einer Sportorganisation besteht in der Kunst, Besonderheiten des Sportsystems mit wirtschaftlichem Know-How zu vereinen. Dabei sehen sich ehrenamtliche wie hauptberufliche Führungskräfte der Sportverbände mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert, denn das Umfeld, in dem sie tätig sind, wird immer komplexer. 

Um langfristig Erfolg zu haben und im sich verstärkenden Wettbewerb bestehen zu können, brauchen die Führungskräfte moderner Sportverbände fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von sportspezifischen Managementmethoden und -instrumenten. An dieser Stelle setzt die Qualifizierung zum/zur „DOSB-Verbandsmanager/in“ an. 

Inhalte und Konzept – was Sie erwartet
Der berufsbegleitende Lehrgang basiert auf dem etablierten Freiburger Management-Modell für Non-Profit-Organisationen, das sich durch seinen ganzheitlichen Ansatz auszeichnet und eine umfassende Einführung in die Besonderheiten des Sportmanagements sowie ein Ordnungsraster bietet. So wird die eigenständige Bearbeitung spezifischer Managementanforderungen ermöglicht. 

Während des Lehrgangs werden folgende Inhalte behandelt:

• System-Management: übergeordnete Gestaltungsansätze und Aufgaben, die das gesamte System „Verband“ betreffen (Steigerung von Effektivität und Effizienz),

• Marketing-Management: die gesamte inhaltliche Arbeit des Verbandes (Gestaltung von Leistungen und Kommunikation),

• Ressourcen Management: Beschaffung, Einsatz und „Verwaltung“ von Human-Ressourcen und Betriebsmitteln (personelle und finanzielle Grundlagen),

• Vertiefende Themen: z.B. Projekt-, Qualitäts- oder Risikomanagement im Sportverband.

Um eine hohe Flexibilität der Teilnehmer(innen) zu gewährleisten, ist der/ die DOSB-Verbandsmanger/in ein Blended Learning Angebot: Wir arbeiten mit moderierten und selbstorganisierten Online-Phasen und wenigen, aber stark dialogorientierten Präsenzphasen. 

Neben bewährten Lernmethoden, wie Textarbeit mit fundiertem Theoriebezug, setzt die Führungs-Akademie mit der Qualifizierung zum/zur »DOSB-Verbandsmanager/in« auf die Vermittlung von Handlungswissen und Praxisnähe durch Fallstudien. Der Wissenstransfer wird durch moderne Konstruktions- und Kommunikationswerkzeuge unterstützt und erfolgt im gemeinsamen Austausch. Erstmals setzen wir den edubreak®CAMPUS ein, eine innovative Lernumgebung, die sich in anderen Sportorganisationen bereits etabliert hat. 

Weitere Informationen (zum Lehrgangsablauf, den Terminen, den Kosten und der technischen Ausstattung) finden Sie in unserer Info-Broschüre 2016.

Hier finden Sie das Anmeldeformular sowie die Teilnahmebedingungen 2016.

Sprechen Sie uns auch gerne persönlich an!

NEUAUFLAGE – jetzt bewerben!

Der Lehrgang startet am

15.04.2017. Ab sofort ist eine Bewerbung möglich. Informationen zum Ablauf und den Zulassungsvoraussetzungen finden

Sie im Info-Flyer.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Werner

0221/221 275 07

werner(at)fuehrungs-akademie.de