Weiterbildungsinformationen, Seminarüberblick der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Leading League: Qualifizierungsprogramm zur Stärkung Ihrer Führungskompetenz

© Blas - Fotolia.com

Führung kann man lernen und auch erfahrene Führungskräfte lernen nie aus. Die Leading League, die die Führungs-Akademie bereits seit 2013 erfolgreich anbietet, ermöglicht erfahrenen Führungskräften, ihr persönliches Führungsverständnis zu reflektieren, zentrale Führungsthemen zu vertiefen und sich intensiv und systematisch mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Modul 1: Führung & Selbstführung (23.-24.05.2019, Sportschule Hennef)

Als Führungskraft ist es herausfordernd, mit den vielen unterschiedlichen Erwartungen von Anspruchsgruppen umzugehen. Im ersten Modul analysieren Sie Ihre Führungsrolle und das eigene Führungsverständnis. Mit fachlichem Input und in moderierten Erfahrungsrunden respektieren Sie Ihr Vorgehen, erhalten Anstöße und erarbeiten Handlungsalternativen für Ihre Führungsarbeit.

  • Führungsverständnis im Wandel der Zeit
  • Besonderheiten der Führung in NPOs bzw. in Vereinen und Verbänden
  • Aufgaben und die eigene Rolle als Führungskraft
  • Reflexion des eigenen Führungsstils


Modul 2: Führung & Kommunikation (18.-19.11.2019, Führungs-Akademie des DOSB, Köln)

Kommunikationsfähigkeit ist eine Schlüsselkompetenz für Führungskräfte. In Anlehnung an die Führungsaufgaben und -stile aus dem ersten Modul unterstützt Sie dieses Modul dabei, als Führungskraft Gespräche zu führen und selbst schwierige Gesprächssituationen souverän und konstruktiv zu meistern.    

  • Grundlagen der Führungskommunikation
  • Aktives Zuhören, Fragetechniken und Feedback
  • Gestaltung von Mitarbeitergesprächen
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen


Modul 3: Führung & Veränderung (11.-12.02.2020, Sportschule Hennef)

Veränderungen sind dann erfolgreich, wenn es den Führungskräften gelingt, ihre Mitarbeiter/-innen "mitzunehmen" und dazu zu bringen, ihr Verhalten zu ändern. Dafür brauchen Führungskräfte einerseits gute Kenntnisse darüber, wie Veränderung gelingen kann und welche Reaktionen Veränderungsprozesse auslösen. Andererseits müssen sie in der Lage sein, diese Veränderungen zu kommunizieren und mit den Emotionen bzw. Widerständen der Betroffenen umzugehen. Dieses Modul unterstützt und ermutigt Sie, Ihre Mitarbeiter/-innen auch in scheinbar schweren Zeiten der Veränderung zu führen.

  • Grundlagen zum Thema Veränderungen in Organisationen und Erfolgsfaktoren von Veränderungsprozessen
  • Die Rolle der Führungskraft in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Widerstand
  • Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt bei Veränderungen


Nutzen

  • Sie gewinnen einen Überblick über die Vielfalt der Aspekte und Themen, die Führungskompetenz ausmachen.
  • Sie reflektieren Ihre Führungskompetenz und erweitern Ihr Handlungsspektrum als Führungskraft.
  • Sie werden zu Veränderungen in Ihrem Verhalten und in Ihrer Organisation ermutigt und dafür qualifiziert, Organisationen zu führen.
  • Sie profitieren vom (systematischen) Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden.

 

Zielgruppe

Führungskräfte unserer Mitgliedsorganisationen (aktuelle Führungsverantwortung wird vorausgesetzt).

 

Ort

Sportschule Hennef - Sportschule des Fußballverbandes Mittelrhein (Modul 1)

Führungs-Akademie des DOSB, Köln (Modul 2)

Sportschule Hennef - Sportschule des Fußballverbandes Mittelrhein (Modul 3)

 

Kosten

Da die einzelnen Module aufeinander aufbauen, ist eine Anmeldung nur für die komplette Reihe möglich.

Mitglieder: 790 €
Nicht-Mitglieder: 1185 € *[inkl. Materialien und Verpflegung]

 

Dozenten

  • Florian Scheibe, Direktor, Führungs-Akademie des DOSB
  • Alexander Milz, Geschäftsführer, Milz Beratung
  • Ines Rosener, Geschäftsführerin, Rosener Consulting
  • Walter Wiberny, Organisationsberatung – Training – Coaching

Jetzt anmelden