Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link:

index.php?id=585
zur Homepage www.fuehrungs-akademie.de

Newsletter Nr. 81 /// OKTOBER - NOVEMBER /// 

F�hrungs-Akademie

    /// INHALT

AKTUELLES

WEITERBILDUNG

BERATUNG

INTERVIEW

AUS DEN VERLAGEN

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

    /// AKTUELLES

Stellenausschreibung: Wissenschaftlicher Referent (m/w/d)

© DOC RABE - Fotolia.com

Zur Verstärkung unseres Teams in Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Referent (m/w/d) in Vollzeit (39h/Woche). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Hier finden Sie die komplette Stellenausschreibung als PDF

Erste Themenauswahl für das Jahresprogramm 2020

© sergign - Fotolia.com

Nicht mehr lange und der Jahreswechsel steht wieder vor der Tür. Um Sie im kommenden Jahr weiterhin mit spannenden und abwechslungsreichen Seminaren in unserem Jahresprogramm weiterzubilden, geben wir Ihnen schon jetzt einen kleinen Einblick in unsere Themen für 2020.

Freuen Sie sich auf beliebte Dauerbrenner wie „Sponsoring 3.0“, „Digitale Kommunikation gestalten und optimieren“ oder das „Trainingscamp für Verbandsmitarbeiter/-innen“ mit den Bausteinen „Moderation & Leitung“ und „Präsentation & überzeugende Wirkung“. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Qualifizierungsreihen „JUMP“ und „Leading League“ ebenso im Angebot wie der „DOSB-Verbandsmanager“, in der nun achten Auflage.

Doch auch neue Titel haben einen Platz in unserem Weiterbildungsprogramm gefunden: Mit „IT-Grundlagen für Datenschutzbeauftragte“ erweitern wir unser Datenschutzangebot; „Agile Angebotsentwicklung im Großsportverein“ richtet den Fokus auf die Erstellung  zielgruppengerechter Angebote, die Sportvereine ihren Mitgliedern unterbreiten müssen, um aktuellen Bedürfnissen zu entsprechen. Für neue Führungskräfte bieten wir u.a. mit dem Seminar „In Führung gehen“ eine Möglichkeit zur Entwicklung Ihrer Führungskompetenz.

Seminarbuchungen sind ab Ende November in der FA-App und auf der Webseite möglich!

Neues Mitglied im Trägerverein: Deutscher Wellenreitverband e.V.

© DWV

Im kommenden Jahr wird die Sportart Surfen zum ersten Mal bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio vertreten sein – Wir freuen uns, den Deutschen Wellenreitverband e.V. als neues Mitglied der FA begrüßen zu dürfen. Ziel des Verbandes ist es, die Interessen aller Surfer in Deutschland und der Vereine zu vertreten und die Sportarten, die damit in Verbindung stehen, zu unterstützen, international zu organisieren und zu vertreten. Bereits im August startete die FA einen ersten Beratungsauftrag, in dem Gabriele Mergener den DWV in seiner Arbeit unterstützte.

    /// SEMINARE

FA führt Weiterbildungsreihe für die Geschäftsführer der Regional- und Landesverbände des DFB durch

© DFB

Die drei-modulige Weiterbildungsreihe läuft über einen Zeitraum von drei Jahren und startete im September in Hamburg. Ziel der Reihe ist die Stärkung der Management- und Führungskompetenz der Geschäftsführer/-innen in den Regional- und Landesverbänden. Im Fokus steht vor allem der dynamische und interaktive Charakter der Seminare, u.a. in Form von Kleingruppenarbeit, Diskussionen im Plenum und der Bearbeitung praxisbezogener Fälle.   

[MEHR]

Auftakt Veränderungsmanager/in Inklusion: Die Matrix hinter Veränderungsprozessen rational und emotional begreifen

© Hamburger Sportbund

Viele Mitarbeiter/-innen von Sportorganisationen, die im Feld Sportentwicklung tätig sind und sich mit Themen wie Diversität, Inklusion, Integration, Gleichstellung etc. beschäftigen, fungieren als treibende Kraft, Veränderungen in Organisationen zu initiieren, zu sensibilisieren und die genannten Gruppen zu inkludieren. Um Veränderungen erfolgreich anzustoßen, umzusetzen und dauerhaft zu implementieren brauchen Sportentwickler/-innen jedoch auch Kenntnisse über Abläufe und Dynamiken von Veränderungsprozessen.

[MEHR]

FA im Einsatz bei DFB Leadership-Netzwerktreffen

© DFB

Das Leadership-Programm des DFB für Frauen in Führungspositionen im Fußball wird bereits seit 2016 in Zusammenarbeit mit der Führungs-Akademie erfolgreich durchgeführt. Um auch fortlaufende Unterstützung durch den DFB anzubieten, fand vom 25. bis 26. Oktober ein zweites Leadership-Netzwerktreffen statt, an dem ca. 40 Absolventinnen von Leadership-Programmen teilnahmen. Im Zentrum des Netzwerktreffens standen Themen rund um die Frage, wie sich Frauen aktiv einbringen und Verantwortung übernehmen können. Die Workshops der Führungs-Akademie konnten inhaltlich nahtlos an den Einstiegsvortrag von Sara Holmgren (UEFA) u.a. zu spannenden Fragen wie „diversity, inclusion in general“, gender equality and/or inclusion“ anschließen.

[MEHR]

AUSBLICK: Resilienz - Widerstandskraft stärken

© blas - Fotolia.com

Erfolg erfordert hohe Leistung, Einsatzbereitschaft und Energie. Besonders gefordert sind ehrenamtlich und beruflich Engagierte im Sportumfeld, in dem sich die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben, Hobby und Beruf überschneiden und Verpflichtungen abends oder am Wochenende die Regel sind.

Im Mittelpunkt der adventlichen Seminartage lädt der Workshop zur Selbstreflexion ein und zeigt Wege auf, auch in komplexen Situationen widerstandsfähig und belastbar zu bleiben.
Nutzen Sie die kraftvolle und inspirierende Umgebung am 28./29.11.19 in der Benediktinerabtei in Maria Laach, um die Herausforderungen des Alltags gelassen zu betrachten, Ihre Wahrnehmung zu schärfen und Ihre eigene Resilienz zu stärken.

Weitere Informationen

Direkt zur Anmeldung

AUSBLICK: Großgruppenmethoden

© kasto - Fotolia.com

Ob bei Strategie- und Veränderungsprozessen, der Entwicklung einer von allen getragenen Vision oder im Rahmen einer Teamentwicklung: Sportverbände stehen immer wieder vor der Herausforderung, ihre Stakeholder zu informieren und an Prozessen zu beteiligen. Die Mitglieder, Mitarbeitenden und ehrenamtlich Tätigen sollen dabei bestmöglich aktiviert werden und die Möglichkeit erhalten, ihre eigenen Erfahrungen einzubringen.

Mit der richtigen Methode kann es gelingen, auch in großen Gruppen intensive Diskussionen auszulösen, Identifikation zu fördern, Orientierung zu schaffen, Netzwerke zu initiieren und neue Energien freizusetzen. Wie bauen Sie jedoch ein Format für über 30 Teilnehmer/-innen auf?

Welche neuen Formate gibt es, abseits des bekannten World Cafés? Wie finden Sie die richtige Methode, um die Teilnehmenden zu aktivieren? Was passiert anschließend mit den Ergebnissen?

Diesen Fragen widmen wir uns im Rahmen des Workshops am 02./03.12.19 in Köln. Die Inhalte werden in unterschiedlichen Großgruppenmethoden erarbeitet, sodass die Methoden nicht nur vorgestellt, sondern direkt vor Ort ausprobiert, erlebt und diskutiert werden.

Ab 25 Teilnehmenden reduzieren wir den ursprünglichen Seminarpreis für alle Teilnehmenden und Sie zahlen nur die Hälfte (115 € Mitgliederpreis, 175 € Nicht-Mitgliederpreis).

Weitere Informationen

Direkt zur Anmeldung

AUSBLICK: Hybrides Projektmanagement für Fortgeschrittene

© alotofpeople - Fotolia.com

Projekte gehören in Sportorganisationen zum Alltag. Aus Ihren Erfahrungen in der Projektarbeit wissen Sie: Projektmanagement ist mehr als Theorie und Technik. Die Praxis zeigt regelmäßig, dass es selten gelingt, Projekte lehrbuchmäßig aufzusetzen und so durchzuführen, wie sie auf dem Papier geplant sind.

Schieben Sie Ihre Projekte am 12./13.12.19 in Hennef über die "Rüttelstrecke", um Stolperfallen zu umgehen und kritische Erfolgsfaktoren, Unwägbarkeiten, Abweichungen sowie Probleme frühzeitig zu erkennen. Reflektieren Sie aktuelle und schwierige Projektsituationen in der erfahrenen Teilnehmergruppe, optimieren Sie Ihr Vorgehen und erweitern Sie Ihr Projektmanagement-Repertoire um agile Herangehensweisen.

Weitere Informationen

Direkt zur Anmeldung

ÜBERSICHT - Kommende Seminare

13.-14.11.

Datenschutz Spezial 2019

28.-29.11.

Resilienz - Widerstandskraft stärken

28.-29.11.

Interessen vertreten

02.-03.12.

Großgruppenmethoden

12.-13.12.

Hybrides Projektmanagement für Fortgeschrittene

    /// BERATUNG

Nachhaltige Wirkung der Special Olympics World Games 2023 in Berlin – FA unterstützt SOD im Management der Anspruchsgruppen

© SOD

Die Special Olympics World Games gelten als die größte inklusive Sportgroßveranstaltung weltweit. Im Jahr 2023 ist SOD mit Unterstützung von Bund und Land Berlin Ausrichter dieser Weltspiele mit rund 7.000 Athletinnen und Athleten sowie Unified Partnerinnen und Partnern  aus 170 Nationen. Dieses große Ereignis soll genutzt werden, um eine nachhaltige Verbesserung des Stellenwerts für Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung zu  erzielen und nachhaltig inklusive Strukturen in ganz Deutschland zu implementieren. Die relevanten Anspruchsgruppen der Weltspiele wirken dabei nicht nur als Entwickler und Umsetzer von Ideen zur Erreichung dieser Nachhaltigkeit sondern auch als Multiplikatoren.

[MEHR]

FA begleitet DOSB Leistungssportkonferenz mit interaktiven Methoden

© DOSB

An der zweiten DOSB Leistungssportkonferenz nahmen neben den Bundestrainerinnen und -trainern  die Leistungssportreferentinnen und -referenten der LSBs, die Sportdirektorinnen und -direktoren und die Olympiastützpunktleiter/-innen teil. Die drei letztgenannten Gruppen legten in gemeinsamen Workshops den Schwerpunkt auf das Thema „Förderung der Zusammenarbeit im Leistungssport“. Florian Scheibe übernahm dabei die Konzeption und Moderation der Veranstaltung. Der erste Tag widmete sich den Chancen von Talenttransfer für Sportdeutschland.

[MEHR]

    /// INTERVIEW

Heike Ullrich über Leadership-Netzwerktreffen: "Unglaublich wertvoll"

© Getty Images

Die Führungs-Akademie begleitet seit 2016 die Durchführung von Leadership-Programmen für Frauen im Fußball und unterstützte im Oktober beim zweiten Leadership-Netzwerktreffen in Frankfurt.

Ein neuer Liga-Ausschuss, ein neuer Partner, der die FLYERALARM Frauen-Bundesliga  voranbringt und ein zweites Leadership-Netzwerktreffen. Im Frauenfußball tut sich einiges. Mittendrin: DFB-Direktorin Heike Ullrich, die im DFB.de-Interview mit Redakteur David Horward vom Austausch der Programm-Teilnehmerinnen schwärmt und verrät, wie wichtig die Unterstützung von Präsident Fritz Keller für Frauen in Führungspositionen ist.

DFB.de: Leadership-Netzwerktreffen - was kann man sich darunter vorstellen, Heike Ullrich?

H. Ullrich: In den zwei Tagen geht es nicht um das Meckern an den bestehenden Strukturen. Ganz im Gegenteil: Das Netzwerktreffen hat sich mit den Fragen beschäftigt, wie wir Frauen uns aktiv einbringen und Verantwortung übernehmen können. Und auch mit ganz konkreten Themen, zum Beispiel wie Frauen in Führungspositionen produktiv mit Widerständen umgehen können. Der Auftakt für unser Leadership-Netzwerktreffen war ein Kamingespräch, zu dem wir alle Teilnehmerinnen eingeladen haben, die am DFB-Leadership-Programm oder an einem der Programme der Landesverbände teilgenommen haben. Zusätzlich haben wir einige junge Ehrenamtliche einbezogen.

DFB.de: Ein offener Austausch also mit vielen Teilnehmerinnen, die ein gemeinsames Ziel verbindet.

H. Ullrich: Genau. Es wurde viel miteinander gesprochen. Für uns ist das sehr spannend, weil wir in den Gesprächen einen Spiegel vorgehalten bekommen und sehen, was die aktuellen Herausforderungen für Führungskräfte – auch im ehrenamtlichen Bereich – sind. So einen kommunikativen Umgang wünschen wir uns für ein solches Netzwerktreffen, das dem Austausch von Erfahrungen und Hilfestellungen zu ganz konkreten Herausforderungen dient. Es war toll zu sehen, wie sich die Teilnehmerinnen vom DFB-Leadership-Programm vor drei Jahren bis heute weiterentwickelt haben.

[MEHR]

    /// NEUES AUS VERLAGEN

Grunert, Gerrit: Methodisches Content Marketing – Erfolgreich durch systematisches Vorgehen, integriertes Arbeiten und klare ROI-Orientierung

© Gabler Verlag

272 Seiten, ISBN 978-3-658-22510-0, 2019, Gabler Verlag, Wiesbaden, 53,45 €

Dieses Buch beschreibt alle Phasen eines Content-Marketing-Projekts und macht die systematische Umsetzung in der Praxis direkt anwendbar: Anhand seiner Methode „Content Marketing Excellence“ erläutert der Autor leicht nachvollziehbar, welche Schritte von der Planung über die Produktion und Vermarktung der Inhalte bis zur Erfolgsmessung von Bedeutung sind und welche Stakeholder in welcher Phase tätig werden müssen. Er beleuchtet die Ziele und Herausforderungen aller Beteiligten, die optimalen Arbeitsweisen und stellt die wichtigsten Kennzahlen, Messgrößen und Tools vor.

Mithilfe der beschriebenen Methode entsteht ein am Gesamtziel ausgerichtetes Framework für ein integriertes, umsatzorientiertes und erfolgreiches Content Marketing. Ein unverzichtbares Workbook für alle, die Content Marketing in der Praxis einsetzen wollen, angereichert mit vielen Beispielen und allen entscheidenden Werkzeugen.

„Wer mit Content Marketing Erfolg haben will, der muss – so wie Gerrit Grunert es wunderbar beschreibt – gleichsam Handwerker und Ingenieur sein, der sein Wissen kreativ, fokussiert und pragmatisch anwendet. Die fundierte Ausbildung dazu steckt in diesem Buch.“ Frank Behrendt, Kommunikationsberater und Autor

[Link zum Verlag]

Sens, Bastian: Das Online-Marketing-Cockpit – 8 Phasen einer erfolgreichen Online-Marketing-Strategie

© Gabler Verlag

137 Seiten, ISBN 978-3-658-23614-4, 2019, Gabler Verlag, Wiesbaden, 19,99 €

Erstellen Sie mit diesem Buch Ihre eigene Online-Marketing-Strategie

Nutzen Sie dieses Buch über Online-Marketing, um Ihr eigenes Online-Marketing-Konzept zu erstellen und so alle für Sie relevanten Plattformen zu identifizieren und zu bedienen. Diese Fachlektüre erläutert Ihnen acht Phasen, in denen Sie Ihre eigene Online-Marketing-Strategie erstellen und diese in Ihrem Unternehmen umsetzen können. Dabei legt das Buch auch ein Augenmerk auf das immer wichtiger werdende Thema des Bewerbermarketings.

Viele Unternehmen haben im Bereich Online-Marketing Nachholbedarf, weil sie nicht wissen, welche Plattformen für sie geeignet sind oder wie und welche Inhalte sie konzipieren können. In mehreren Schritten zeigt der Autor dem Leser den Weg zur eigenen Online-Marketing-Strategie. Er geht dabei wie folgt vor: In einer kurzen Einleitung erklärt Bastian Sens, weshalb Unternehmen ein Cockpit für das Online-Marketing benötigen. Eine Faktorenanalyse zeigt, was Unternehmen bei ihrer Strategie beachten sollten. Anschließend beschreibt das Online-Marketing-Buch acht Phasen, in denen eine eigene Online-Marketing-Strategie erstellt werden kann. Praktische Tipps helfen dabei, das erarbeitete Konzept umzusetzen.

Acht Phasen zur Erstellung des Online-Marketing-Konzepts

Mithilfe einer Schritt-für-Schritt-Anleitung kann der Leser seine persönliche Online-Marketing-Strategie erstellen. Dabei werden die folgenden Phasen durchlaufen:

• Positionierung

• Zielgruppenbestimmung

• Zielsetzung

• Kanal- und Instrumentenauswahl,darunter SEO, Google Adwords und Social-Media-Portale

• Contenterstellung

• Conversion-Optimierung

• Controlling

• Automatisierung

Mit seinen praktischen Tipps ist dieses Buch nicht nur hilfreich für Webagenturen, sondern Pflichtlektüre für alle Marketingleiter und Unternehmer, die ihren Betrieb in Sachen Online-Marketing voranbringen möchten.

[Link zum Verlag

Weiss, Werner / Müller-Seitz, Gordon: Enjoy Digital! Erfolgsrezepte für das Management der digitalen Transformation

© Verlag Franz Vahlen GmbH

204 Seiten, ISBN 978-3-8006-6089-6, 2019, Verlag Franz Vahlen GmbH, München, 9,90 €

Die Digitalisierung rollt stetig und mit hoher Geschwindigkeit – fast alle Bereiche unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens werden transformiert und verändert. Digitalisierung als Chance zu begreifen und nach Mustern des Managements dieser chancenorientierten Veränderung zu suchen, ist Zielsetzung des vorliegenden Buches. Akteure dieser Veränderung sollen zu Akzeleratoren und Gestaltern des Digitalen Wandels befähigt werden. Bei der Annäherung an dieses Thema stießen die Autoren auf große Parallelen zur ehemals sehr konservativen und starren Haute Cuisine. Die heutige Haute Cuisine präsentiert sich hochgradig dynamisch und innovativ. Erspürt man die DNA der modernen Sterne-Gastronomie der jungen, dynamischen und wilden Köche, so wird schnell klar, dass sich selbst organisierende Teams in einer innovativen Küchenkultur eine tragende Rolle besitzen – ein Paradigma, das auch auf das Management der digitalen Transformation zutrifft. Inspiriert durch die aktuelle Haute Cuisine wollen wir Ihnen mit dieser Handreichung Erfolgsrezepte liefern, wie Sie in Ihrem Unternehmen die digitale Transformation erfolgreich bewältigen können und zu Akzeleratoren dieser Veränderung werden können. Dafür bieten wir Ihnen, in verständlicher und leicht umsetzbarer Form, in der Praxis erprobte innovative Anregungen und Managementtools à la carte – Enjoy digital!

[Link zum Verlag

Impressum
Führungs-Akademie des DOSB
Stadthaus, Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

Redaktion: Kathrin Radermacher

Vorstandsvorsitzende: Veronika Rücker
Direktor: Florian Scheibe
Vereinsregister: Berlin Charlottenburg
Registernummer: 95 VR 6642 NZ
Steuernummer: 045 250 07559