28. Januar – Europäischer Datenschutztag

Am 28. Januar 1981 beschloss der Europarat das Übereinkommen zum Schutz des Menschen bei der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten (Europäische Datenschutzkonvention). 15 Jahre später wurde ebenfalls vom Europarat der Datenschutztag eingeführt, um die Bürgerinnen und Bürger Europas für Datenschutz und Privatsphäre zu sensibilisieren.

Sie möchten sich im Bereich Datenschutz weiterbilden und interessieren sich für dieses Thema? Hier finden Sie unsere Angebote:

Webinar: Grundlagen des Datenschutzes für Geschäftsführer/-innen und Vorstände

Seminar: Datenschutzbeauftragte/-r im Verein oder Verband – Zertifizierte Qualifizierung zum Erwerb des "Fachkundenachweises Datenschutz"

Seminar: Datenschutz Spezial 2020 – Vertiefungsseminar zu aktuellen Entwicklungen in Datenschutz, Datensicherheit und Datenschutzmanagement

Ein weiterer Seminartermin "Datenschutz Spezial 2020" wird in Kürze auf unserer Webseite veröffentlicht.

 

newsItem.mediaNonPreviews.0.alternative